Donnerstag, 27. August 2020

Gamescom online

 

Die Messe Gamescom hat in 2020 erstmals ausschließlich online stattfinden. 
Alles gamescom-Shows waren dabei kostenlos.

Gestartet ist die Messe mit einer Live Opening Night, die weltweit auf gestreamt wurde. Der zweistündige Live-Showcase aus Los Angeles war gefüllt mit Games und Ankündigungen von Entwicklern und Publishern aus der gesamten Games-Branche. Auf Youtube sind Mitschnitte online, auch von Co-Streamern.

Highlights der Opening Night war die Weltpremiere der Gameplay-Demo von Ratchet & Clank: A Rift Apart für PlayStation 5 und exklusive Ankündigungen zu Call of Duty: Black Ops - Cold War, Fall Guys: Season 2, World of Warcraft: Shadowlands, DOOM Eternal und mehr 

Im Verlauf der gamescom folgen mehrere neue Shows wie 

  • gamescom: Awesome Indies
  • gamescom: Daily Show
  • gamescom studio 
  • gamescom: Best of Show 

Alle Shows, Neuigkeiten und Ankündigungen der gamescom und ihrer offiziellen Partner waren online auf der gamescom Webseite verfügbar. 

Infos und Eindrücke auf Twitter: gamescom 

.

Freitag, 21. August 2020

DC FanDome diesen Samstag - sei dabei!

  

DC FanDome am Samstag, 22.8.2020 

Nach der Comic Con im Juli steigt nun die nächste große Comic-Veranstaltung online: Seid dabei, wenn DC-Fans aus aller Welt sich beim gigantischen virtuellen Event DC FanDome treffen! 

Der amerikanische Verlag DC-Comics steht seit Jahrzehnten für beste Unterhaltung mit Comics und Graphic Novels zu den beliebten Superhelden Batman, Superman, Wonder Woman, Flash, Green Lantern, Shazam, der Justice League und vielen mehr, die mittlerweile auch längst Einzug in Filme, Serien oder Videospiele gefunden haben.

Am 22.8.2020, pünktlich um 19 Uhr, wird die Welt von DC virtuell zum Leben erweckt, alle Fans sollten die Cosplay-Kostüme und Lieblingscomics bereithalten. Dann startet das Event DC-FanDome! Eintrittskarte oder Ähnliches werden nicht benötigt, schaut einfach vorbei! 

Was bietet das DC FanDome? Dort treffen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des DC Universum aufeinander, sowie all die beliebten Schurken und Superhelden, Batman, Aquaman, der Joker, Black Lightning, Shazam, Flash, Harley Quinn, die Justice League, Lucifer, die Suicide Squad, Supergirl und Superman, die Teen Titans, die Watchmen, die Outsiders und auch Wonder Woman! 


Programmübersicht


Eine Infoseite mit Programmübersicht gibt es online: DC Fandome Schedule. Nach Registrierung kann man durch 6 Eventlisten klicken, von "Hall of Heroes" bis zu "InseiderVerse". Zu jedem Event gibt es per Klick weitere Infos. Die Übersicht bietet auch die Möglichkeit, Events zu markieren und so ein persönliches Schedule zu erstellen. 

Während des DC Fandomes hat man die Möglichkeit, 24 Stunden lang die ganze Vielfalt des DC-Multiversums zu entdecken, die Welt der Comics und auch die Möglichkeit zur Vorbereitung auf die kommenden Kinofilme wie Wonder Woman 1984, der im Herbst startet. 

Es warten zudem zahlreiche Neuankündigungen: News zu den Comics, Games, Filmen und TV-Produktionen all eurer Lieblingshelden. Da ist für jeden was dabei, Fans aller Altersgruppen und Kontinente haben mit dem digitalen Großereignis DC FanDome die einzigartige Möglichkeit ihre DC-Lieblingscharaktere zu erleben. 

Und noch ein Link: der Countdown zum Event läuft auf Facebook: DC Fandome


 

Zum Aufwärmen empfehlen wir die aktuellen Leseproben von DC bei myComics

*

Tipps für Einsteiger und Variants für Sammler

Ergänzend zum Event gibt es übrigens bei Paninicomics Comictipps aus dem DC-Universum

Tipps für Einsteiger:
Erlebt die Geschichten von Bruce Wayne, der als Batman die Stadt Gotham City beschützt, der Justice League, Wonder Woman oder Superman ohne Vorwissen. Mit abgeschlossenen Comics und Graphic Novels und vielen Highlights für Leser, die es auch gerne mal düsterer mögen mit unserem DC Black Label oder dem finsteren "Batman, der lacht", der das DC-Universum mit dem Wahnsinn infiziert. 

Tipp für Sammler:
Nur zum Zeitraum des Events am 22.8.2020 könnt ihr euch außerdem drei exklusive, streng limitierte Variantcover sichern, von den drei Heften Batman 42, Justice League 20 und Superman 10. Die Variants gibt es während des Events direkt auf der Panini-Seite.

Donnerstag, 20. August 2020

Neuer myComics Newsletter online


Der neue myComics-Newsletter ist online!

Die Themen: DC FanDome am Samstag + Helldraween Interview + Links und Tipps + Comic Kalender

Der neue myComics Newsletter

Dienstag, 18. August 2020

Aufruf zum Deutschen Cartoonpreis 2019


Beste Bilder - Die Cartoons des Jahres 2019

Die Frankfurter Buchmesse und der Lappan Verlag rufen auf zum Deutschen Cartoonpreis, und laden alle Cartoonisten dazu ein, unabhängig vom Thema die besten Cartoons, die seit November 2018 entstanden sind, einzureichen. Die Veranstalter freuen sich auf witzige, hintersinnige, politische und unpolitische Cartoons aus dem aktuellen Schaffen der Teilnehmer.

Die Cartoons werden zunächst für das Buch „Beste Bilder 10“ gesichtet. Jeder Autor, der in diesem Buch vertreten ist, kann entscheiden, ob er sich am Wettbewerb zum Deutschen Cartoonpreis 2018 beteiligt. Jeder Teilnehmer wird namentlich genannt.

Die Preisverleihung findet auf der Frankfurter Buchmesse statt.

Ab 23. November werden die Besten Bilder 2019 in einer großen Ausstellung in der Caricatura in Kassel präsentiert..

Der Deutsche Cartoonpreis ist dotiert mit:
3.000 € für den 1. Preis
2.000 € für den 2. Preis
1.000 € für den 3. Preis.

Einsendeschluss ist Freitag 06. September 2019

Weitere Infos:


Mittwoch, 12. August 2020

H5lldraween! Neuer Teil online + Interview zum Gemeinschaftsprojekt

Jubiläum für Helldraween!

Vor 5 Jahren ist das Comic-Gemeinschaftsprojekt "Helldraween" mit einer Verschwörung gestartet, und seitdem kam jedes Jahre ein weiterer Teil dazu. 

Jetzt ging Teil 5 online - und parellel dazu haben wir den Organisator und Mitstreiter des Projekts interviewt, Timo "Teamo" Schütz.

Alle Helldraween-Teile sind übrigens bei myComics online:

Wie alles angefangen hat, was die größten Überraschungen waren, wie es weitergeht - das alles erfahrt ihr im Interview:

*

Wann und wie ist die Idee zu Helldraween entstanden?

2015, ich denke so im August, hätte ich ein Script für einen Comic namens die Proteinriegelverschwörung geschrieben, aber absolut keine Zeit, an der Umsetzung zu arbeiten. Von der Geschichte war ich aber so überzeugt, dass ich sie nicht einfach in der Schublade verschwinden lassen wollte. Relativ schnell hatten drei, vier befreundete Comic Künstler zugesagt, bei der Umsetzung als Collab Comic mitzumachen. 

Für die anderen Seiten habe ich mich durch die halbe deutsche Comicszene durchgefragt und bestimmt auch einige Menschen genervt. Sorry. Ansonsten wurde viel Mundpropaghanda betrieben, bis schließlich alle Seiten vergeben waren. Dann wurde auch die Facebook Gruppe gegründet, um sich besser austauschen zu können.

*

Was waren insgesamt die größten Überraschungen bei Helldraween, positiv und negativ?

Positiv ist natürlich immer der Ehrgeiz und die Hingabe, mit der alle Teilnehmer sich einbringen. Es wird sich auch gegenseitig geholfen, wodurch auch schon Collab Seiten entstanden sind. Man lernt neue Künstler kennen und es wurden auch Freundschaften geschlossen. Printausgabe wurden auch schon in die USA verkauft, wie mir gesagt wurde.... Und wir haben mit Helldraween einen Mycomics.de Wettbewerb gewonnen, wodurch wir den vierten Teil ohne Kosten drucken lassen konnten.

Gewinner beim myComics-Wettbewerb:
Helldr4ween - Bride of Fränk
 

Interview mit vielen Teilnehmern von Teil 4:
Helldr4ween 4: 3 Fragen + viele Antworten zum Comic-Gemeinschaftsprojekt

*

Und negative Erlebnisse? 

Das einzige Negativ Erlebnis, dass ich mit Helldraween bisher hatte, war eine nicht eingehaltene Zusage eine Zeichners. Dieser hat bis zum Tag der Veröffentlichung nicht abgesagt. So musste ich eine Seite kurzfristig improvisieren. Die war dann natürlich nicht so toll.

*

Wieviele Künstler haben insgesamt bisher mitgemacht, und wieviele Seiten gibt es insgesamt?

Bisher haben insgesamt 56 Künstler teilgenommen. Es gibt fünf Teile a 24 Seiten, also insgesamt 120 Seiten.

*

Wie ist es mit den Teilnehmern, ist es ein festes Team oder kommen auch neue dazu?

Es gibt einen "harten Kern" der bereits seit Teil eins jedes Jahr mitgemacht hat. Aber es kommen auch jedes Jahr neue Künstler hinzu. Das ist für mich selbst und auch die Leser eine schöne Art, neue Künstler kennen zu lernen.

*

Wie läuft die Planung für einen neuen Band?

 In der Regel schreibe ich ein Script und erstelle nach Möglichkeit auch Charakter Entwürfe. Es gab aber auch schon Teile, für die ich das zeitlich nicht geschafft habe. Da hat dann einfach das ganze Team zusammen geholfen. Jeder Absatz des Scripts stellt eine Comic Seite dar. Die Teilnehmer suchen sich dann einfach ihre Wunschseite aus. Generell erfolgt die Organisation über eine Facebook Gruppe, in der auch jeder Work in Progress posten kann und sich somit jeder auf die Continuity einstellen kann.

*

Helldraween 2 - Pigdogs Rache

*

Sollte man die Geschichte besser ab Band 1 lesen, oder kann man auch später einsteigen?

Die Geschichten an sich sind zwar auch alleinstehend lesbar, allerdings hat sich in den letzten Jahren einiges an Charakterentwicklung ergeben. Außerdem gibt es auch wiederkehrende Feindcharaktere. Deshalb empfiehlt es sich durchaus mit dem ersten Teil zu beginnen.

 *

Wie wird es mit Helldraween weitergehen - ist ein sechster Band geplant?

Ja, der sechste Teil ist für dieses Halloween geplant. Es wird Bezug zum aktuellen Weltgeschehen geben und einen unerwarteten "Big Bad". Veröffentlicht wird, wie immer, als Comic Schnitzeljagd per Verlinkung und evtl. dann zum späteren Zeitpunkt als Print.

Schaut an Halloween vorbei. Die teilnehmenden Künstler werden rechtzeitig informieren.

*

Danke für das Interview!

Dienstag, 11. August 2020

24 Stunden Comictag in Winterthur am 17. Oktober


24 Stunden Comictag in Wintherthur am 17./18. Oktober

Seit 2008 findet im Kulturzentrum Alte Kaserne in Winterthur jedes Jahr ein 24 Stunden Comics statt. Innerhalb von 24 Stunden schreibt und zeichnet jeder der 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen 24-seitigen Comic von A bis Z.

Es wird ohne Vorarbeit gestartet, die Storys werden vor Ort geschrieben und gezeichnet, koloriert und ausgeschmückt. Es darf gemalt, geklebt und am Computer gezeichnet werden – die Technik ist frei, ebenso das Format der Comics. Ein-Bild-Geschichten sind nach den offiziellen Richtlinien nicht erlaubt, man muss 24 aufeinander folgende Seiten produzieren, wenn man der Idee des Erfinders, dem Amerikaner Scott McCloud, folgen will. Nach 24 Stunden müssen die Comics fertig sein.

Auch dieses Jahr wird der Zeichenmarathon stattfinden, Termin ist der 17./18. Oktober.
Die Anmeldung ist bereits geschlossen, es sind alle Plätze vergeben.

Folgende Änderungen gibt es: "Wir bieten gleich viele Plätze an wie unter «normalen» Bedingungen. Es muss aber damit gerechnet werden, dass wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf verschiedene Räume im Haus aufteilen müssen."
Mehr zum Event auf der Infoseite des Kulturzentrums.


**

Mehr zum 24 Stunden Comic Tags
.

Die Idee und Aufgabe, in 24 Stunden einen Comic zu zeichnen, hat in der Comicwelt mittlerweile Tradition. Jeweils im Oktober findet ein internationaler "24-Hour Comics Day" statt, bei dem sich Comiczeichner rund um den Globus der Herausforderung, in 24 Stunden einen kompletten 24-seitigen Comic zu zeichnen, der Link zum internationalen 24 Stunden Tag Webseite ist: 24-Hour Comic Day, auf Twitter gibt es für 24 Stunden Comics den Hashtag #24hcd, ebenso bei Instagram.



*


24 Stunden Comic Archiv

Bei myComics gibt es eine eigene Rubrik für die 24 Stunden Comics, über 100 Comics sind dort online: Die gesammelten 24 Stunden Comics



Mittwoch, 5. August 2020

Digitale Comic Events: Comic STREAMvasion, Comic-Con, Digitaler Comic Salon...


Leider mussten in 2020 fast alle Comic Messen abgesagt werden. Das traf die vielen Comicfans, und natürlich auch Zeichner und Zeichnerinnen und die Verlage.

Um dennoch einen Raum für Interviews und Gesprächsrunden schaffen, und Neuerscheinungen ein Forum geben, entwickelten sich virtuelle Formate der Comicmessen. 

Unter anderem der Comic Salon Erlangen und die Comic Invasion haben mit tollem Engagement von allen Seiten und der Beteiligung vieler Comicschaffender ein ausgearbeitetes Event mit Programm auf die Beine gestellt - der Vorteil der Online-Events: man kann sie auch nachträglich noch besuchen. 

Wir haben Termine, Links und Tipps dazu zusammengestellt, und eine Ausblick auf 2021


*

Digitaler Comic Salon Erlangen, Juni 2020


Dieses Jahr konnte der Internationalen Comic-Salon Erlangen nicht wie geplant stattfinden - doch als virtueller Ersatz startete am 10. Juli der digitale Comic-Salon, der als dauerhafte Plattform zur Präsentation der Aktivitäten der Szene geplant ist: Digitaler Comic Salon 

Am Samstag, 11. Juli und Sonntag, 12. Juli gab es in Zusammenarbeit mit den Ausstellern des diesjährigen Comic-Salons und vielen weiteren Akteuren ein attraktives Auftaktprogramm,

Wie in den vergangenen Jahren haben wir bei myComics für die Titel, die aus der Indie Szene für dem Comic Salon vorbereitet worden sind, eine eigene Special-Seite mit Leseproben von Neuerscheinungen zusammengstellt: Sonderseite bei myComics zum Digitalen Comic-Salon

Programmtipp: Die Elefantenrunde: "Comics – Corona: Und jetzt?" mit Claudio Barandun (Edition Moderne), Heike Drescher (Reprodukt), Steffen Volkmer (Panini Comics) und Sabine Witkowski (Carlsen); Moderation: Alex Jakubowski (ARD-aktuell; comic-denkblase.de)

*

Comic STREAMvasion

Die Comic Invasion CIB20 sollte ja eigentlich - als 10jähriges Jubiläum - im Mai 2020 stattfinden. 
Als neues, digitales Format hat CIB die Comic STREAMvasion gestartet. 
Mehr zur CIB und zum Online-Angebot hier im Blog: Comic Invasion Berlin + ComicSTREAMvasion, oder direkt auf dem CIB Youtube-Account.

*

Comic-Con @ Home - San Diego



In 2020 Jahr hat die Comic-Con San Diego zum ersten Mal als rein digitale Messe stattgefunden: das umfangreiche Programm für die 5 Tage ist online, es umfasste Panels, Vorträge, Interviews - vieles davon direkt auf auf YouTube. Für alle, die noch nie in San Diego dabei sein konnten, war und ist das weiterhin eine tolle Möglichkeit, die Comic-Con digital zu erleben.
*

DC FanDome

Im August 2020 öffnete der DC FanDome – eine virtuelle Erlebniswelt-Wochenende für DC-Fans: mit Stars, Filmemacher und Kreativen hinter den Lieblingsfilmen, - Serien, - Spielen und - Comics. Auf Twitter und Youtube findet man unter dem Hashtag #DCFandome Eindrücker und auch Mitschnitte. Weitere Infos zum Event im Blog: DC FanDome Links und Tipps

***

 Ausblick 2021

Terminverschiebungen bei Comic Con Stuttgart + Gratiscomictag

Die Messe Stuttgart hat im Herbst 2020 bekannt gegeben, dass die nächste Comic Con Stuttgart nicht wie geplant im November 2020 stattfinden kann, sondern auf 2021 verschoben wird. Der neue Termin ist nun: 27.+ 28. November 2021. Erwartet werden nationale und internationale Stars und Künstler aus den Bereichen Film, TV und Comic. Weitere Infos auf der Webseite: Comic Con Stuttgart



Der Gratis Comic Tag 2021 wird verschoben

Der beliebte Gratis Comic Tag 2020 wurde von Mai auf Herbst verschoben und konnte am 5. September stattfinden. In vielen Comic-Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz waren Comics kostenlos erhältlich, und es gab auch wieder viele zusätzliche Comic-Aktionen.

Durch den verschobenen Termin und die aktuelle Situation haben die Organisatoren nun beschlossen, den Gratis Comic Tag 2021 zu pausieren.  
"Die Entscheidung ist allen natürlich sehr schwer gefallen. Aber ein "normaler" GCT im Mai 2021 scheint – abgesehen davon, dass man mit der Organisation schon vor Wochen hätte anfangen müssen – aktuell nicht durchführbar und eine erneute Verschiebung in den Herbst wiederum nur eine Notlösung. Der GCT ist eine Aktion, auf die sich alle Beteiligten freuen sollen, deshalb jetzt schon der Blick auf das übernächste Jahr, da alle zuversichtlich sind, dass der beliebte Aktionstag 2022 in Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder als größeres Fest möglich sein wird."

Charlie Chaplin: Ein Leben für den Film - neue Graphic Novel



Eine fesselnde Comic-Biografie des großen Komikers und Film-Pioniers 

Charlie Chaplin ist sicher einer der größten, vielleicht sogar der größte Komödiant der Film-Ära. In jedem Fall ist er aber ein Pionier in Sachen Film und Komik und ein Multitalent, der neben der Schauspielerei auch als Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Komponist erfolgreich war. Zudem war er federführend bei der Gründung der United Artists und legte sich mit der politischen Führung der USA an – sein faszinierendes und bewegtes Leben gibt es nun als liebevoll gemachte, gut recherchierte und enorm unterhaltsame Graphic Novel im Albumformat.

Eine Leseprobe ist bei myComics online: Charlie Chaplin: Ein Leben für den Film


Sir Charles Spencer Chaplin jr., besser bekannt als Charlie Chaplin oder als "Der Tramp"  – seine berühmteste Filmfigur –, wurde am 16. April 1889 in London in ärmlichen Verhältnissen geboren. Sein Weg zum Film führte über viele Umwege und Zufälle nach Amerika, wo er zu einem der ersten Superstars der Leinwand wurde.

In der Stummfilmzeit brachte ihn sein komisches Talent und sein Gespür für das, was die Menschen sehen wollten, ganz nach oben – aber nicht ohne viele Entbehrungen und harte Arbeit. Chaplin galt als Workaholic und als enorm perfektionistisch. Mit ihm zu arbeiten war bisweilen schwierig, wie Zeitzeugen berichteten, aber er tat auch alles für seine Crew, seine Familie und den Film, seine große Liebe. Um den Kreativen mehr Entfaltungsmöglichkeit zu geben, gründete er, zusammen mit Mary Pickford, Douglas Fairbanks und David Wark Griffith die Filmgesellschaft United Artists und gilt als einer der Urväter der Traumfabrik Hollywood. 

Außerdem schaffte er es, wenngleich nicht mehr mit demselben Erfolg, auch in der Ton- und später Farbfilm-Ära noch im Geschäft zu bleiben. Er erhielt mehrere Oscars, darunter einen eine Filmmusik, die er komponiert hatte und den für sein Lebenswerk. Weniger Gespür zeigte er in der Liebe – es dauerte sehr lange, bis er hier sein großes Glück fand und zahlreiche Affären kratzten am Image des Filmhelden, ebenso wie seine Dauerfehde mit der politischen Führung der USA nach dem Zweiten Weltkrieg (McCarthy-Ära), die ihn schließlich zu einer – selbst schon filmreifen – Flucht, zurück nach Europa, in die Schweiz führte, wo er bis zu seinem Tod 1977 lebte. 

Dies alles und noch viel mehr berichtet die aktuell bei Panini erschienene Graphic Novel Chaplin – Ein Leben für den Film. Ein Comic-Album, das auf 88 Seiten die Höhen und Tiefen dieses einzigartigen Lebens zusammenfasst. Die Geschichte ist sehr gut recherchiert, sehr detailreich und umfassend und verbindet die markanten Stationen von Chaplins Leben zu einer durchweg interessanten, kurzweiligen, dramatischen und partiell sogar spannenden Rahmenhandlung. Autor Bernard Swysen und Zeichner Bruno Bazile haben mit dieser Comic-Biografie einer Ikone des Films ein Denkmal gesetzt, die nicht nur eingefleischte Cineasten begeistert.

Montag, 3. August 2020

Der "Fuck Yeah" Comickalender 2021



Grund zum Feiern: Auch für 2021 gibt es einen "Fuck Yeah" Comickalender!


Damit geht das kollektive Kalenderprojekt in das neunte Jahr. Der Kalender für 2021 ist DinA5 hochkant, mit Ringbindung und mit Aufhängung. Man kann ihn bei einem der teilnehmenden Künstler bestellen, er erscheint im August. Organisiert wird der Kalender von Schlogger.

*



Teilnehmer "2021, FUCK YEAH!“-Kalender haben 67 Künstler mitgemacht!

Hier ist die Liste aller Teilnehmer:

Anna Süßbauer
Maja Verfondern
Julia Herrele
Johannes Lott
Hannah Stüker
Willze
Marie Jo Tucholski
Vera Rehaag
Nadja Clauberg
Chrissie Salz
TheOnePotato
Kerstin Welther
Regina Mars
Stephan Lorse
Tobias Wieland
Carolin Köhn
Kerstin „Noody“ Buzelan
Judith Gastell
Sven Geske
Jenny von der Osten
Michael Roos
Steffi Kick
Elif Siebenpfeiffer
Lisa Brenner
Katharina Netolitzky
Carolin Reich
Johanna „Schlogger“ Baumann
Ralf Marczinczik
Lisa Frühbeis
Bille Weidenbach
Yinfinity
Katharina Netolitzky
EvaYabai
Olga „AsuRocks“ Andriyenko
Karoline Jakubik
Angela Wittchen
Bee
Hannah Kühn
Sarah Stowasser
Said Omar Eshaq
Karina Rehrbehn
Johanna Zabojnik-Ihla
Juniemond I Sabine Mielke
DOZERDRAWS
David Füleki
Tim Gaedke
Carola Sieverding
pietmaen
Effi Lerch
Adrian vom Baur
Stephan Baumgarten &
Olga Hopfauf

Jerry Drave
Rino Pelli
Sascha Gallion
Ruth Berninger
Rohana Mentz
Maren Collet
Friederike Ablang
Daniela Schreiter
Fabia Zobel
Irina Zinner
Kaja Reinki
Bente Theuvsen
Susann Hoffmann
Martina Kraemer