Mittwoch, 27. April 2022

Comicskulpturen - Wettbewerb


Skulpturen im öffentlichen Raum

Das Erika-Fuchs-Haus - Museum für Comic und Sprachkunst hat ein spannendes Projekt ausgeschrieben:

Aufruf für Comic-Künstlerinnen und -Künstler sowie Studierende der Fachbereiche Grafik Design und Illustration
  • Gesucht werden Entwürfe für die Neugestaltung der Vorplatzskulpturen. 
  • Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält ein Preisgeld von 3000€. 
  • Die neu bemalten Tafeln werden für mindestens 3 Jahre ein zentraler Bestandteil des Stadtbildes sein. 
Mehr zum Projekt, inklusive Muster der Tafeln gibt es hier: Ausschreibung als PDF

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2022!

Mittwoch, 20. April 2022

Webtoons Comic Contest - englischer Wettbewerb

 


Info zum Webtoons Contest 

Die Webtoons Seite und Clip Studio Paint haben einen Contest ausgeschrieben, der speziell für Comic-ZeichnerInnen spannend sein dürfte, die auch in englischer Sprache unterwegs sind und die gerne Action-Szenen zeichnen.

Ausgeschrieben sind 10 Preise mit tollen Extras:
  • Der erste Preis wird als Animated Short umgesetzt und mit 50.000$ belohnt
  • Der zweite Platz bekommt 30.000$ und der dritte Platz 20.000$
  • Dazu gibt es Clip Studio Paint Lizenzen
Unbedingt beachten für die Storyauswahl: 

"Use one episode may to tell us an engaging story with at least 60 panels to display your action-packed ideas, including a blood-pumping brawl betweenat least 2 characters."

Einsendungen sind möglich zwischen 1. Juni und 31. Juli

Weitere Infos online: Webtoons Call to Action
 

Dienstag, 19. April 2022

VG-Bildkunst: Förderung für Comicprojekte



Die VG-Bildkunst unterstützt Comicprojekte!

Im Rahmen ihrer Förderung für Projekte aus dem Bereich Fotografie, Illustration, Design unterstützt die Stiftung Kulturwerk auch Comicprojekte, und auch digitale Projekte:

Seit Oktober 2018 steht der Berufsgruppe II ein Sonderfonds „Publikationsförderung“ zur Verfügung. Der Vergabebeirat hat den Begriff der „Publikation“ weit gefasst und möchte nicht nur reine Bücher wie Fotobände, Comics, Kinderbücher etc. sondern auch digitale Publikationen und oder Symposien, die in einer Publikation münden, fördern.

Eine Übersicht aller unterstützen Projekte aus dem Bereich ist hier online: Chronik der geförderten Projekte in der Berufsgruppe 2.

Darunter sind folgende Comicprojekte:
  • Lena Hesse: Kindercomic "Die Sache mit Fine"
  • Josep Roda Jordes: Maya - ein grafischer Roman
  • Vincent Burmeister: "PIECKstreet. Eine Comicgeschichte"
  • Kristina Gehrmann: Graphic Novel über Mary I von England 
  • Anke Kuhl: Ein Kindheitscomic

Förderungsrichtlinien 

Grundsätzlich gilt für die Förderung durch die VG-Bildkunst: "Kreative aus allen drei Berufsgruppen, soweit sie Mitglied in der VG Bild-Kunst sind, können sich bei der Stiftung Kulturwerk zu den unten stehenden Terminen um einen finanziellen Zuschuss für ihr Vorhaben bewerben."

Comicprojekte werden dabei der Berufsgruppe II (Fotografie, Illustration, Design) zugeordnet, es steht dafür ein Bewerbungsformular sowie ein Informationsblatt mit den Förderrichtlinien zur Verfügung. Projekte in dieser Berufsgruppe können mit bis zu 8.000 Euro gefördert werden.

Die Antragsfristen sind: 15. Mai und 15. November. es kann dabei jeweils nur ein Antrag pro Kalenderjahr gestellt werden.

Weitere Infos gibt es auf der Webseite der VG-Bildkunst: Projektförderung

Tipp: in unserem Comic-Kalender gibt es weitere Comic-Aktionen, Messen und Wettbewerbe
.

.

Mittwoch, 13. April 2022

Ausstellung "Sprechende Bilder - Graphic Novel & Comic" in Göppingen


50 Comic-Werke von 12 KünstlerInnen

Aktuell läuft eine spannende Comic-Ausstellung in der Kunsthalle Göppingen: "Sprechende Bilder. Graphic Novel & Comic". Die Ausstellung bietet einen Einblick in die aktuelle deutschsprachige Comiczeichner*innen-Szene und zeigt 50 Werke von 12 Künstler*innen: 

 "Neben Originalzeichnungen gibt die Ausstellung Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Künstler*innen: große Wandzeichnungen (Stefanie Leinhos), Scherenschnitte (Kati Szilagy), Collagen (Katharina Kulenkampff), textile Arbeiten (Jul Gordon) oder begehbare Comicpanels (Duo Sourati und Josephine Wolff) sind zu sehen. Dabei spielen Entwicklungsstufen und Skizzen eine wesentliche Rolle." 


Zusätzlich lädt eine gut sortierte Comic-Leseecke zum Schmökern ein.

Die Ausstellung läuft bis Ende Juni (15.3.-26.6.) in der Kunsthalle Göppingen. 

Weitere Infos: Webseite der Kunsthalle

*

Tipp: in unserem Comic-Kalender gibt es weitere Comic-Aktionen, Messen und Wettbewerbe.
.*

Dienstag, 12. April 2022

Comic-und-Manga-Convention am Ostersamstag in Münster



Am Ostersamstag ist in Münster Comic und Manga Convention! 

Der Event findet in der Stadthalle Münster statt.

Alle Eckdaten im Überblick:

  • Comic-und-Manga Convention
  • Stadthalle Münster, Westfalenstr. 197
  • Samstag, 16. April von 11 bis 17 Uhr
  • Eintritt: 6 EURO 

Mehr als 70 Comiczeichner, Mangaka, Illustratoren und Grafiker zeigen ihre Kunst und zeichnen live vor Ort. Auf dem Programm steht auch eine kostenlose Zeichenwerkstatt für Kinder mit der bekanneten deutschen Manga Zeichnerin Alex Völker (Start um 14.00 Uhr)

Auf Youtube gibt es übrigens zur Einstimmung einige Eindrücke von der Comic und Manga Convention Juli Bundeshöhe 2021

*

Tipp: in unserem Comic-Kalender gibt es weitere Comic-Aktionen, Messen und Wettbewerbe.
.*

Montag, 11. April 2022

Comics-Exchange "Filmische Comics | Comics im Film"


Für den nächsten Comics Exchange am 20. Mai sind interessierte Comiforscher_innen, Kunstschaffende, Lehrende, Studierende und Journalist_innen eingeladen, die sich aktiv beteiligen und Comics bzw. Beiträge zum Schwerpunkt "Filmische Comics | Comichafte Filme" vorstellen möchten.

Im siebten Comics-Exchange wollen wir Werke diskutieren, die sich diese Nähe auf kreative Weise zunutze machen. Wir suchen Werke, die die Grenze zwischen Comic und Film verfließen lassen, oder anders gesagt: die das Filmische am Comic und das Comichafte am Film herausstellen. Hierfür suchen wir beispielhafte Auszüge aus Comics und erstmals im Comics-Exchange auch aus Filmen. Film- und Comicszenen werden allen Teilnehmer*innen vorab in einem Reader bzw. als Sichtungslinks geschickt und sollen während des Treffens in kurzen, ca. 5-minütigen, informellen Präsentationen eingeleitet werden („Warum spricht Dich dieses Werk an? Wie wird der Bezug zwischen Comic und Film gestaltet? Was ist das Besondere/Interessante an diesem Ausschnitt?“).

Beim Comics‐Exchange handelt es sich um ein digitales Diskussionsforum, das die AG Comicforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) in Kooperation mit dem Berliner Comic‐Kolloquium und der Österreichischen Gesellschaft für Comicforschung und ‐ Vermittlung (OeGeC) veranstaltet. Comics‐Exchange ist eine niedrigschwellige Plattform, die Comic‐interessierten Wissenschaftler_innen, Künstler_innen, Journalist_innen, Lehrenden, etc. einen (digitalen) Raum zum informellen Austausch und zur Vernetzung bieten soll.

*

Tipp: in unserem Comic-Kalender gibt es weitere Comic-Aktionen, Messen und Wettbewerbe.
.*


Donnerstag, 7. April 2022

Tipp für ComiczeichnerInnen: Anmeldung bei der VG Bild-Kunst


Urheberrechtszahlungen an Kreative 

Die VG Bild-Kunst nimmt als Verwertungsgesellschaft die Urheberrechte im visuellen Bereich wahr, die Kreative aus praktischen oder gesetzlichen Gründen nicht selbst wahrnehmen können. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und bringt die Berechtigung zur Beteiligung an den Ausschüttungen für pauschale Urheberrechtsabgaben. 

Auf der Webseite der VG Bild-Kunst gibt es dazu umfangreiche Infos und Erläuterungen der Arbeitsbereiche, die an der Ausschüttungen der VG Bild-Kunst beteiligt werden. 

Diese Ausschüttungen umfassen auch Arbeiten im Bereich Comic, zum Beispiel durch die folgende Regelung: 

---------------------------------------------

Meldung von Einzelbildern
Einzelbilder von Werken der Bildenden Kunst, Fotografie, Illustration, Design, Comicbilder, Logos, Infografiken, die im Kalenderjahr 2021 in deutschsprachigen Zeitungen/Zeitschriften (Print und Online), auf deutschen Webseiten oder im deutschen Fernsehen verwendet wurden.

Meldung Buch
Abbildungen von Werken der Bildenden Kunst, Fotografie, Illustration, Design, Comicbilder, Logos, Infografiken, die in Büchern (Print) mit Erscheinungsjahr 2017 – 2021 erschienen sind.

---------------------------------------------

Anmeldung und Meldeverfahren
Um berücksichtigt zu werden, ist es notwendig Mitglied bei der VG Bild-Kunst zu werden, dazu gibt es einen Antrag mit Arbeitsnachweisen. Danach bekommt man einen Zugang zum digitalen Meldeportal. Dort kann man jährlich seine Werke melden.
Meldeschluss für 2021 ist der 30. Juni 2022.
 
Die wichtigsten Infos und Links dazu:
  • VG Bildkunst - Wie werde ich Mitglied
  • VG Bildkunst - Meldeverfahren Übersicht
  • Empfehlung der VG Bildkunst: "Die wichtigsten Regeln in Kürze: Meldeschluss für 2021 ist der 30. Juni 2022. Reichen Sie Ihre Meldungen frühzeitig ein - am besten im 1. Quartal 2022. Nutzen Sie wenn möglich das elektronische Meldeportal." 

.

Dienstag, 5. April 2022

Comic Vorschau Frühjahr: Batman, Justice League, Venom, Kong Crew, Spawn + Leseproben

  

Für Superhelden-Fans gibt es wieder spannende News für die kommenden Monate

In der neuen Programmvorschau von Panini kann man sich die Infos zu den Neuerscheinungen im Mai und Juni holen - wir haben Tipps für euch, und thematisch passende Leseproben. 

Direkt zum Magazin-PDF: Panini-Programmvorschau

Topthemen: 

  • Batman: Die Comics zum Film
  • Und gleich nochmal Batman: Fear State - Start des großen Events
  • Justice League Infinite Frontier: die Vorboten der nächsten Crisis 
  • Und dann wartet noch: Action mit Venom, Kong Crew, Spawn

Sobald sie vorliegen, werden wir Leseproben bei myComics hochladen. Und bis dahin einige passende Leseproben-Links:


Leseproben-Tipps

The End - Das Ende der Legenden
Das letzte Kapitel von Venom, Captain Marvel, Deadpool, Dr. Strange und vielen anderen! In diesem Band geht es um die letzten Tage und Kämpfe einiger der größten Marvel-Figuren. Wird das Licht von Captain Marvel ewig im Kosmos scheinen? Was hält die ferne Zukunft für Venom bereit? Wie endet die Legende von Dr. Strange, kann Deadpool sterben und wie sieht der letzte Kampf des alten Miles Morales aus? Und wird Captain America jemals aufgeben?

Batman - Urban Legends - Waffengewalt
Neue Storys aus Batmans Welt! Red Hood jagt Verbrecher, die Gotham mit einer neuen Droge überschwemmen. Als er dabei den Vater eines kleinen Jungen erschießt, gerät er mit seinem alten Mentor Batman aneinander.

Justice League 3
Das Finale der Saga um Naomis Heimatwelt und die Entscheidungsschlacht gegen Zumbado und Brutus, die diese Welt beherrschen! Und die Justice League Dark tritt mit Zatanna, John Constantine, Etrigan und anderen wieder gegen mystische Gefahren an...


Montag, 4. April 2022

Fumetto Comic Festival 2.-10. April

Endlich! Das Fumetto Comic Festival in Luzern 

Nach den zwei digitalen Versionen des Festivals kann Fumetto diesmal direkt in Luzern laufen, ab Samstag 2. April verwandelt sich die schweizerische Stadt für rund 10 Tage in eine Comic-Hochburg:

"Fumetto zeigt rund 10 Hauptausstellungen und über 40 Satelliten-Ausstellungen, verteilt in der ganzen Stadt. Für Kinder und Jugendliche gibt es nebst spannenden Workshops und Kursen das Fumettino. Das Festival bringt zu aktuellen Themen Podien, Workshops und Kurse rund um das Medium Comic, während ein erlesenes Rahmenprogramm das Festival abrundet." 

 


Dazu gibt es Paneltalks mit Zeichnern und Zeichnerinnen, viele davon werden parallel dazu live gestreamt. Also auch für alle, die nicht direkt dort sein kommen, lohnt es sich.

Weitere Infos:


Samstag, 2. April 2022

Dortmund: schauraum: comic + cartoon



Eine starke Adresse für Comics: der "schauraum: comic + cartoon" in Dortmund 

Ausstellungen, Vorträge, Führungen und Workshops sind beim Kooperationsprojekt in der Pipeline. Der schauraum ist ein Kooperationsprojekt bei dem mehrere Institutionen mitarbeiten: das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK), die Stadt- und Landesbibliothek, das Stadtarchivs, das Kulturbüro und die Bildungsetage UZWEI im Dortmunder U. Über einen Zeitraum von 3 Jahren wird dem Thema Comic hier ein Platz geboten, in dem verschiedene Möglichkeiten rund um das Medium erprobt werden. 

  • Geöffnet ist der Schauraum: Dienstag, Mittwoch 11:00 - 18:00 Uhr, Donnerstag, Freitag 11:00 - 20:00 Uhr, Samstag, Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr 
  • Der Eintritt ist frei 
  • Info: schauraum: comic + cartoon

Aktuelle Ausstellung: "Horror im Comic"
Die Ausstellung ist zu sehen bis 14. August, sie präsentiert anhand von Originalzeichnungen 70 Jahre Comic-Horror, von Dracula und Frankenstein, über Geister und Dämonen bis zur Zombie-Invasion der Walking Dead und japanischem Manga-Gore. Herausragende Originale aus dem EC-Verlag der 1950er-Jahre treffen auf Meisterwerke von Bernie Wrightson, Richard Corben, Mike Mignola, Hideshi Hino, Shintaro Kago u.v.m.

Tipp: der Tagesspiegel hat die Ausstellung besucht und dazu einen Bericht veröffentlicht: "Von sensiblen Skeletten und wandelnden Toten"

*

Tipp: in unserem Comic-Kalender gibt es weitere Comic-Aktionen, Messen und Wettbewerbe.
.*