Montag, 8. August 2022

Der "Fuck Yeah" Comickalender 2023


Grund zum Feiern: Auch für 2023 gibt es einen "Fuck Yeah" Comickalender! 

Damit geht das kollektive Kalenderprojekt in das elfte Jahr! Der Kalender für 2023 ist DinA5 hochkant, mit Ringbindung und mit Aufhängung. Man kann ihn bei den teilnehmenden Künstler*innen bestellen. Organisiert wird der Kalender von Schlogger.

 

Am neuen Kalender haben 65 Künstler*innen mitgemacht! 

Hier ist die Liste mit Links: 

KW 52 (2022) : Juniemond I Sabine Mielke (instagram.com/juniemond)
KW 01: Illustrie | Stew & Timo (illustrie.com)
KW 02: Manuel Vormwald (artstation.com/manuel_vormwald) & Carolin Köhn (carolinkoehn.tumblr.com)
KW 03: Lisa Hänsch (instagram.com/lisazeichnetwas)
K$ 04: Adrian vom Baur (adrian-vom-baur.de)
KW 05: Jerry Drave (jerrydrave.com)
KW 06: Meike Töpperwien (meike-toepperwien.de)
KW 07: Merle Goll (instagram.com/merlegoll_illustration)
KW 08: @kriegundfreitag (kriegundfreitag.de)
KW 09: Véro | verocomics (linktr.ee/verocomics)
KW 10: Hanna Stüker (hannastueker.de)
KW 11: Mähnds (instagram.com/maehnds)
KW 12: Karoline Pietrowski (karolinepietrowski.de)
KW 13: Katrin Felder (kfcomics.de) & Sebastian Kempke (buddelfisch.de)
KW 14: Martin Rathscheck (martin-rathscheck.de)
KW 15: Beetlebum (blog.beetlebum.de)
KW 16: Maja Verfondern (regenmonster.de)
KW 17: Daniela Schreiter/Fuchskind (fuchskind.de)
KW 18: Bente Theuvsen/BenteliciousArt (twitter.com/BenteliciousArt)
KW 19: Wiebke Warncke (instagram.com/wiebkewarncke)
KW 20: Judith Gastell (artstation.com/melusine) & Rino Pelli (rinopelli.com)
KW 21: Manuel Kilger (instagram.com/manuelkilger)
KW 22: Sina Loriani (sciconaut.de)
KW 23: @leart_alert | Lea Schumm (leart_alert.com)
KW 24: Dominik Wendland (dominikwendland.de)
KW 25: Sandra Sahin (sandra-sahin.de)
KW 26: Maren Hasenjäger / Paraply (paraplyshop.com)
KW 27: Hannah Kühn (hanakyu.de) & Luisa Aatz Bäßmann (luisabaessmann.com)
KW 28: Karina Rehrbehn (instagram.com/karinarehrbehn)
KW 29: Anna Glin (annaglin.de)
KW 30: Tim Gaedke (drawing-cards.com)
KW 31: Vera Rehaag (verarehaag.com)
KW 32: Johanna Zabojnik-Ihla (instagram.com/johanna_zabojnik)
KW 33: EvaYabai / Eva Stöcker (instagram.com/evayabai)
KW 34: David „Def“ Füleki (instagram.com/davidfueleki) vs. Marcel „Hugi“Hugenschütt (instagram.com/hugenschuett)
KW 35: Stephan Lorse (stephanlorse.eu/links)
KW 36: Maren Collet (marencollet.de)
KW 37: Samma van Klarbergen (sam-art.nl)
KW 38: Nadja Clauberg / @nadtsu (instagram.com/nadtsu)
KW 39: Olga „AsuRocks“ Andriyenko (asurocks.art) & Markus Neidel (markus.artstation.de)
KW 40: Karoline Jakubik (karolinejakubik.de)
KW 41: Simone Grünewald (instagram.com/schmoedraws)
KW 42: Katharina „Vectoria“ Bocklage (instagram.com/vectoria_illustration)
KW 43: Sascha Gallion (handschuhfisch.de)
KW 44: Kerstin „Noody“ Buzelan (noody.de) & DnknHlft Illustration (instagram.com/dnknhlft_illustration)
KW 45: GeisterkatzeART | Sandy Geist (instagram.com/geisterkatzeart)
KW 46: @nastidraws (patreon.com/nastidraws)
KW 47: Sarah Stowasser (instagram.com/stowassersarah)
KW 48: Friederike Ablang (instagram.com/friederikeablang) & Anna Süßbauer (instagram.com/apfelhase)
KW 49: Matthia Tiemeyer (matthiatiemeyer.de)
KW 50: Tatjana Luco (instagram.com/tatjanaluco) & @petitepanboo | Adina Paloma Dutz (instagram.com/petitepanboo)
KW 51: Johanna Foster (Johanna and the Grunlings) (johannaforster.com)
KW 52: @contrexxia | Jenny von der Osten (instagram.com/contrexxia)

 

 

Freitag, 5. August 2022

Sandman als Serie im TV: Infos und Leseproben

Seit Anfang August läuft auf Netflix die Serie "Sandman"

Die TV-Serie basiert auf der legendären Graphic Novel Reihe von Neil Gaiman, und wird von vielen Fans mit Spannung erwartet. Neil Gaiman schuf die Serie in den 80er- und 90er-Jahren, die revolutionäre Impulse für Comic und Fantasy brachte. Er ist selbst als Autor an der Netflix-Produktion beteiligt.
 
Auf myComics sind mehrere Sandman-Leseproben online, darunter auch eine 42-seitige Leseprobe des neu kolorierten ersten Bandes der Sandman-Reihe und "Sandman Ouvertüre", die nach 20 Jahren erschienen Vorgeschichte der Reihe:


Nach 72 Jahren befreit sich Dream endlich aus der Gefangenschaft des Magiers Roderick Burgess. Zuerst muss er die Werkzeuge und Insignien seiner Macht - seinen Helm, seinen Sandbeutel und seinen Rubin - wiederbeschaffen. Der Weg führt ihn hinab bis in die Hölle. Der erste Band der legendären Sandman-Serie, mit der Autor Neil Gaiman Comic-Geschichte schrieb, vollständig neu koloriert und neu übersetzt. Mit John Constantine als Gast-Star sowie dem ersten Auftritt von Dreams Schwester Death! 

Nach 20 Jahren gibt es nun die Fortsetzung der legendären Serie! Neil Gaiman beantwortet in dieser Vorgeschichte die Frage, wie es möglich war, dass der Sandman gefangen genommen wurde ... und natürlich gibt es ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten!

Sandman Universe Special 
In diesem neuen, einsteigerfreundlichen Band beginnt für Gaimans Kosmos des Träumens und der Ewigen jetzt eine neue Ära - ein Traum für alte und neue Leser! Los geht es mit einem Riss, der sich über dem Reich der Träume auftut, und dem sprechenden Raben Matthew, der losgeschickt wird, um den Traumkönig Dream zu suchen ...


Donnerstag, 4. August 2022

Comic Kalender: Events, Deadlines, Termine



Comic Events zum Mitmachen, Informieren und Abstimmen
 

Comic-Kalender 2023
Grund zum Feiern: Auch für 2023 gibt es einen "Fuck Yeah" Comickalender. Den Kalender kann man bei den 65 teilnehmenden Künstler*innen bestellen.

Sandman als Serie
Seit kurzem läuft die Verfilmung von Neil Gaimans legendärer Comic-Reihe "Sandman" auf Netflix. Anfang August ging es los. Infos und Lesetipps dazu im myComics-Blog.
 
Das Comic-Magazin "Comics & Mehr" veranstaltet zum ersten Mal einen Comic-Wettbewerb mit Preisgeld und Veröffentlichung. Gesucht werden Comic-Geschichten in unterschiedlichen Längen: von 8 bis 32 Seiten. Einsendeschluss ist 15. August.

Deutscher Cartoonpreis
Wie jedes Jahr sind Cartoonist*innen auch für 2022 wieder eingeladen, ihre Werke für den Deutschen Cartoonpreis einzureichen. Einsendeschluss ist der 9. September

"Systemfehler" Cartoon-Ausstellung in Kassel 
Die Caricatura in Kassel präsentiert die nächste große Sammelausstellung Komischer Kunst im deutschsprachigen Raum unter dem Titel "Systemfehler". Die Ausstellung hat auch einen Online-Bereich, sie endet im September.

Das "Maison des Auteurs" in Angoulême bietet ein Comic-Künstlerresidenz-Programm an, nächste Deadline zur Anmeldung ist 1. Oktober

Vienna Comic Con 2022
Zum Vormerken: am Samstag 1. Oktober und 2. Oktober wird in Wien wieder die Vienna Comic Con ihre Tore öffnen - mit Stars aus Film und TV, Comiczeichner*innen, Artist Ally und Cosplay Centre. 
 
schauraum comic + cartoon
Der Dortmunder "schauraum: comic + cartoon" zeigt aktuell die Comic-Ausstellung "Horror im Comic". Die Ausstellung läuft bis 9. Oktober
 
Die VG-Bildkunst unterstützt Comicprojekte. Die Antragsfristen sind: 15. November und 15. Mai.

Schon mal vormerken: am 26. und 27. November ist Comic Con Stuttgart.

*

PS: Weitere Updates und Ergänzungen zu den Veranstaltungen folgen wöchentlich


Dienstag, 2. August 2022

Panini Comics Podcast

 


Seit Juli ist ein neuer Comic-Podcast auf Sendung: 

Der Panini Comic Podcast ist ein wöchentliches Talk-Format von und mit dem Panini Verlag. Jede Woche spricht der Podcaster Elias mit einer anderen Person aus der vielfältigen Comic-Szene und gibt dabei Einblicke in die Comic- und Verlagswelt. Dadurch entsteht eine interessante und abwechslungsreiche Mischung.

Mittlerweile sind vier Folgen online: 
  • Folge 1: Was Panini mit Comics zu tun hat 
  • Folge 2: Comic-Übersetzer Alexander Röscher
  • Folge 3: Comics im Museum mit Kunstkuratorin Eva Paulitsch
  • Folge 4: Mit Comics Autismus erklären - mit Daniela Schreiter

Wo findet man den Panini Comics Podcast?

Den Podcast kann man bei den etablierten Podcatchern abrufen, zum Beispiel:
Spotify- Panini Comics Podcast
Apple Podcasts - Panini Comics Podcast
- und weitere Plattformen


Dortmund: schauraum: comic + cartoon



Eine starke Adresse für Comics: der "schauraum: comic + cartoon" in Dortmund 

Ausstellungen, Vorträge, Führungen und Workshops sind beim Kooperationsprojekt in der Pipeline. Der schauraum ist ein Kooperationsprojekt bei dem mehrere Institutionen mitarbeiten: das Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK), die Stadt- und Landesbibliothek, das Stadtarchivs, das Kulturbüro und die Bildungsetage UZWEI im Dortmunder U. Über einen Zeitraum von 3 Jahren wird dem Thema Comic hier ein Platz geboten, in dem verschiedene Möglichkeiten rund um das Medium erprobt werden. 

  • Geöffnet ist der Schauraum: Dienstag, Mittwoch 11:00 - 18:00 Uhr, Donnerstag, Freitag 11:00 - 20:00 Uhr, Samstag, Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr 
  • Der Eintritt ist frei 
  • Info: schauraum: comic + cartoon

Aktuelle Ausstellung: "Horror im Comic"
Die Ausstellung ist zu sehen bis 9. Oktober, sie präsentiert anhand von Originalzeichnungen 70 Jahre Comic-Horror, von Dracula und Frankenstein, über Geister und Dämonen bis zur Zombie-Invasion der Walking Dead und japanischem Manga-Gore. Herausragende Originale aus dem EC-Verlag der 1950er-Jahre treffen auf Meisterwerke von Bernie Wrightson, Richard Corben, Mike Mignola, Hideshi Hino, Shintaro Kago u.v.m.

Tipp: der Tagesspiegel hat die Ausstellung besucht und dazu einen Bericht veröffentlicht: "Von sensiblen Skeletten und wandelnden Toten"

*

Tipp: in unserem Comic-Kalender gibt es weitere Comic-Aktionen, Messen und Wettbewerbe.
.*