Mittwoch, 28. Juli 2021

Interview mit Corvin zu "Teufels Küche" und aktuellen Projekten



Im aktuellen myComics-Wettbewerb "Heiß auf Abenteuer" ging es spannend zu - insgesamt 10 Stories standen im Wettbewerb zur Wahl, wie immer in den verschiedensten Stilrichtungen und Formaten. Gewinner waren Corvin und Moaner mit ihrem Horror-Comic "Teufels Küche". Im Interview erzählt Corvin mehr zur Story, die ganz unschuldig in einer Gartenanlage anfängt, aber sehr schnell fahrt aufnimmt und durchgehend stark umgesetzt ist, voller Atmosphäre und überraschenden Wendungen.

Woher kam die Idee zu eurem Comic "Teufelsküche“?

Moaner ist seit seiner Kindheit Fan vom Halloween-Fest und begeisterte sich auch bald für Horror-Geschichten und Comics, wie zum Beispiel "Tales from the Crypt" und vielen anderen.



Ich bin mit Vincent Price- und Christopher Lee-Filmen aufgewachsen und fand auch zeichnerisch in der Horror-Szene eine gute Fan-Base. Da traf es sich gut, dass wir uns auf einer Messe mit Horror-Thematik immer wieder mal unterhielten.

Moaner sah meinen Fantasy Funny-Comic "Wenzel", der bei Euch ja auch schon mal im Wettbewerb gut abgeschnitten hatte und meinte, dass wir zusammen einen Horrorcomic starten könnten. Moaner ist ja  Amerikaner, der seit vielen Jahren in Deutschland lebt und seine Idee die Geschichten in Deutschland spielen zu lassen gefiel mir gut. 


Ist „Teufelsküche“ euer erstes gemeinsames Projekt? Wie lief die Zusammenarbeit bei euch? 

Ja, das erste. Ich hatte schon ein paar Projekte zu zweit gestartet, aber den anderen Kollegen fehlte es an Ausdauer. Die braucht man aber bei einem Comic – vor allem, wenn man es so aufwändig malt, wie ich das gemacht habe. Daher zog sich die Arbeit einige Jahre, denn ich mache das nicht hauptberuflich.

Wir haben gerade am Anfang viel diskutiert und uns gegenseitig zu besseren Ergebnissen angetrieben. Den Detailreichtum habe ich sicher etwas übertrieben, aber wenn man erst so anfängt kann man das auch schlecht mittendrin umstellen. Ich wollte halt einen Comic malen, der meinen Gemälden in nichts nachsteht.

Wo findet man mehr von euch?

Von Moaner findet man viele Horror-Podcasts auf seiner Website Moanaria und bei Pseudopod. Zudem hat er für das Rue Morgue Magazine und das Virus Magazin geschrieben. Er ist auch wandelndes Horror-Lexikon und gibt sein Wissen gerne weiter.

Ich fühle mich in vielen Genres wohl. So hatte ich ja schon „Wenzel“ (Fantasy) und „Mugwumps“ (SciFi) im Eigenverlag geschrieben und gezeichnet. Ansonsten male ich diverse Cover für Filme, Zeitschriften, Bücher, Bands und Conventions. Vielleicht gibt es demnächst auch einen Gin mit einem Motiv von mir. Hauptsache es wird nicht langweilig.


 

In letzter Zeit habe ich meinen Fokus daher auch mehr auf eigene Kreationen verlegt. Auf meinem Creaturi-Label sind gerade meine Filmposterparodien mit Katzen um neue Motive erweitert worden, aber auch viele andere Kreaturen treiben da ihr Unwesen.

Was sind eure aktuellen Favoriten auf myComics?

Ich arbeite ständig an neuen eigenen Kreationen, daher komme ich kaum noch dazu zu lesen. Daher halte ich mich an die Klassiker: Transmetropolitan ist sehr genial und der klassische John Buscema Conan, den ich als Kind schon gelesen habe.

Vielen Dank für das Interview! 


Ein Tipp: "Teufels Küche " gibt es als Gesamtausgabe sowohl in deutscher und in englischer Sprache

Mehr dazu, und mehr von Corvin und Moaner online: 

Weitere myComics-Interviews und Links gibt es hier: myComics Interviews + Wettbewerbe

Freitag, 23. Juli 2021

Comic-Con San Diego digital 23.- 25. Juli: Tipps + Links



Auch dieses Jahr läuft die Comic-Con San Diego als rein digitale Messe: das umfangreiche Programm wird von Freitag, 23. Juli bis Sonntag, 25. Juli gestreamt. Es warten Panels, Vorträge, Interviews - vieles davon direkt auf auf YouTube. Für alle, die noch nie dabei sein konnten ist es eine tolle Möglichkeit, die Comic-Con digital zu erleben.

Comic-Con Links

Mehr Infos und Links zur Comic-Con:

Comic-Con Programm und Uhrzeiten:
Das komplette Programm gibt es aufgeteilt nach Tagen auf der Webseite:
Wer live dabei sein will: die Zeitdifferenz Deutschland - San Diego beträgt 9 Stunden: also immer zu den Event-Zeiten 9 Stunden dazuzählen, dann passt es. Hier ist ein praktischer Online-Zeitzonen-Converter für San Diego.
 
 
Programm Highlights 
Tipps:
Generell: statt in der Programmliste zu suchen, nach Start der Con einfach in den YouTube-Kanal der Comic Con klicken
, dort erhält man eine kompletten Überblick über die bereits aktiven Comic-Con Beiträge und kann sie direkt anklicken.

Die Geschichte Comic-Con 

Die Comic-Con San Diego ist die weltgrößte Comicmesse. Gestartet ist die Comic Messe 1970 als reine Comic Convention. Im Lauf der Zeit hat sich das Themenspektrum der Con immer weiter vergrößert. Es reicht mittlerweile von Science Fiction bis zu Horror und Fantasy und umfasst zunehmend auch andere Medien, wie etwa Film und Fernsehen. Eines der Highlights des Events ist die Verleihung der Eisner-Awards.

Von der ersten Con in 1970 bis zu den aktuelleren Comic-Cons: ein Rückblick auf die Geschichte der Comicmesse in einem Video mit vielen Infos und Fotos:

*



Montag, 19. Juli 2021

Aktuelle Comicausstellungen in Berlin


Zwei sehenswerte Comic-Ausstellungen im Museum für Kommunikation in Berlin


Wie kommt es, dass Comic-Künstler der 1970er-, 1980er- und 1990er-Jahre zu Ehren gelangt sind, während Frauen in dieser Ahnengalerie selten auftauchen? Welche Auswirkungen hat es, wenn Vorbilder größtenteils männlich sind? Und: Was bedeutet eigentlich Feminismus im Comic? Die Ausstellung befasst sich mit Vorbildern und wie sie installiert werden. In acht Themenbereichen werden 30 Künstler*innen vorgestellt, die das Thema „Vorbilder*innen“ auf unterschiedliche Weise aufgreifen.

Die Ausstellung läuft bis zum 10. Oktober, sie entstand in in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Comic-Salon Erlangen. 

Zu der Ausstellung gibt es übrigens einen Bericht in der TAZ: Die Zeichnerin als Superheldin
 
Und noch eine Info: die Schau ist als Wanderausstellung konzipiert und wird bis 2022 noch an weiteren Stationen gezeigt: im Erika-Fuchs-Haus Museum für Comic in Schwarzenbach a.d. Saale (29.10.21–24.4.22) und beim 20. Internationalen Comic-Salon in Erlangen (16.–19.6.22).
 
**
 
bereits geendet:
 
Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat für 2020 fünf Stipendien an Berliner Comic-Künstler*innen vergeben. Das Museum für Kommunikation Berlin und der Deutsche Comicverein präsentieren in einer Ausstellung die Projekte, mit denen sich die Gewinner*innen für das Stipendium beworben haben. 
Nach der Eröffnung gab es ein Rundgespräch mit den Stipendiat*innen, organisiert vom Museum, dem Deutschen Comicverein und der Comic Invasion - mehr dazu inklusive Mitschnitt hier im Blog: Comic-Stipendiaten im Gespräch.  
Die Ausstellung läuft noch bis zum 25. August

Donnerstag, 15. Juli 2021

Comic-und-Manga-Convention 17.7. in Düsseldorf


Dieses Wochenende ist in Düsseldorf Comic und Manga Convention! 

Der Event findet auf den Wiesen des Schützenplatzes in Eller auf einer sehr schönen und großen Fläche mit über 20.000 qm statt. 

Alle Eckdaten im Überblick:

  • Comic-und-Manga-Open-Air -CON 
  • Düsseldorf , auf dem Eller Schützenplatz 
  • Samstag, 17. Juli 2021 von 11 bis 18 Uhr
  • Eintritt: 5 EURO 
  • Kinder bis 12 Jahre in Begleitung der Eltern zahlen keinen Eintritt

Tipp: Auf Youtube gibt es zur Einstimmung einige Eindrücke von der Comic und Manga Convention Juli Bundeshöhe 2021


Mittwoch, 14. Juli 2021

Heiss auf Abenteuer - Die Gewinner!


Der aktuelle myComics-Wettbewerb nahm die LeserInnen mit auf geplante und unfreiwillige Abenteuer, die sich quer durch den Weltraum - und auch durch heimische Viertel zogen.  

Insgesamt 10 Stories standen im Wettbewerb zur Wahl, wie immer in den verschiedensten Stilrichtungen und Formaten.

Jetzt stehen die Gewinner fest!

  • Platz 1: "Teufelsküche" von Corvin Lüders und Moaner Lawrence
  • Platz 2: "Rasenmäher-Challenge" von PAM
  • Platz 3: "Enttarnt?" von Tyll Peters

Glückwunsch - und Danke an alle, die mitgevotet haben!


myComics-Wettbewerb "Heiss auf Abenteuer"



Jetzt voten im aktuellen myComics-Wettbewerb!

Ob im Weltraum oder im heimischen Garten, ob alleine oder im Team, ob geplant oder unfreiwillig: Abenteuer lauern in diesem Wettbewerb überall, und unsere Helden schlagen sich tapfer. Insgesamt 10 Beiträge stehen zur Wahl, wie immer in den verschiedensten Stilrichtungen und Formaten.

Der Wettbewerb endet im Lauf vom Mittwoch, 14. Juli. In diesem Zeitraum kann jeder registrierte User alle 24 Stunden seine Stimmen abgeben und so seinen Favoriten zum Sieg verhelfen. Gewinner des Wettbewerbs wird der Teilnehmer, der am Ende die meisten Stimmen erhält.

Der Wettbewerb ist, wie myComics selbst, offen vom Thema, Länge und Stil. Den GewinnerInnen der ersten 3 Plätze winken Sachpreise und ein Interview.

Jetzt reinlesen und voten:
myComics-Wettbewerb "Heiss auf Abenteuer"

.



Dienstag, 13. Juli 2021

Superheldenkino mit Black Widow + 2 Leseproben


Kinofans können sich freuen: endlich gibt es wieder Popcorn-Superhelden-Momente!

Der Kinostart für Black Widow war für April 2020 geplant - ein Jahr hat die Action warten müssen, und nun geht es endlich los. 

Der Film über die Killer-Superheldin ist letzte Woche in den Kinos gestartet. Gleichzeitig soll er auch auf Disney+ auf den Schirm kommen, allerdings gegen Extragebühr. 

Zu Black Widow gibt es 2 Leseproben bei myComics: 

Black Widow 1 
Wieder einmal holt die Vergangenheit Natasha Romanova ein, die als Black Widow einst zu den effizientesten Killern des KGB gehörte. Um zu verhindern, dass eine ihrer größten Sünden aus ihrem früheren Leben ans Licht kommt und ihr Verhältnis zu Tony Stark für immer vergiftet, würde Natasha alles tun. Auch die meist gesuchte Feindin von S.H.I.E.L.D. werden ....

Die Geheimorganisation Chaos hat Black Widow alles genommen. Jetzt bläst die Rächerin, S.H.I.E.L.D.-Agentin und Ex-KGB-Killerin gnadenlos zum Angriff. Doch was, wenn dieser übernatürlich mächtige Gegner nicht einmal mithilfe des Winter Soldiers zu schlagen ist? 

Viel Spaß beim Lesen und im Kino!