Dienstag, 19. Mai 2020

Comfor-Jahrestagung vom 08. bis 10.Oktober



Comfor-Jahrestagung vom 08. bis 10. Oktober 

"Comics und Agency – Akteur*innen, Öffentlichkeiten, Partizipation" - das ist das Thema der   ComFor-Jahrestagung 2020.

 Die Tagung möchte versuchen, über den Begriff der medialen ‚Handlungsmacht‘ bzw. ‚Handlungsinitiative‘ (Agency) einen Dialog zwischen den verschiedenen disziplinären Zugängen zum Medium Comic und verwandten populären narrativen Bildern (etwa Mangas, Graphic Novels oder Cartoons) herzustellen. Zu diesem Zweck sollen bspw. Perspektiven der seit den 1990er Jahren boomenden Akteur-Netzwerk-Theorie und einer daran anschließenden Akteur-Medien-Theorie für die Comicforschung produktiv gemacht werden, um die Komplexitäten medial verteilter Handlungsmacht im Kontext historischer wie gegenwärtiger Comickulturen zu rekonstruieren.

Die Jahrestagung findet als Online-Veranstaltung statt. Die Einreichfrist für Abstracts ist auf den 15. Juni ausgedehnt worden.

Weitere Infos zur Tagung auf der Webseite der ComFor:
Jahrestagung: Thema und Update

Seit 2006 veranstaltet die Gesellschaft für Comicforschung e.V. jährlich eine große Wissenschaftstagung. Die Tagung in 2020 ist die 15. Jahrestagung der COMFOR.

Keine Kommentare:

Kommentar posten