Mittwoch, 9. Januar 2013

Interview mit Tim Gaedke ("Sommer")


Beim 24-Stunden Comic Tag  stellten sich Comiczeichner rund um den Globus der Marathon-Aufgabe, in 24 Stunden einen 24-seitigen Comic zu zeichnen. Dabei wurden so viele gute Comics geschaffen, dass wir bei myComics einen 24 Stunden Comic Wettbewerb organisierten. Mehr zum Event, den gezeichneten Comics und weitere Links gibt es hier: 24-Stunden Comics im Überblick + hier: Berichte, Fotos, Links.

Auch Tim Gaedke war mit dabei. "Ich wollte Geschichte erzählen, und weil ich weder gut schreiben, noch Filme machen kann, sinds wohl Comics geworden", sagte er in einem Interview mit myComics zu seinem lyrischen Comic "Der Teich" letztes Jahr. Die Geschichte, die er in seinem 24 Stunden Comic erzählt, dreht sich ums Erwachsenwerden: mit Sommer kam er im myComics-Wettbewerb auf Platz 3. (Es lohnt sich übrigens, Sommer und der Teich in Kombination zu lesen: die beiden Stories haben einige überraschende Gegensätze und Parallelen.)

Woher kam die Idee zu deinem 24-Stunden-Comic "Sommer"? 

Beim 24-Stunden Comic geht es ja bekanntlich darum, völlig unbeleckt und ideenlos anzufangen und binnen 24 Stunden sowohl Story, als auch die Zeichnungen zu einem Comic zu schustern.

Da ich aber ein hoffnungslos unspontaner Autor bin, habe ich mir den Text schon vorher überlegt. Ich wollte eine jugendliche Leichtigkeit und gleichzeitig nostalgischen Schwermut vermitteln, den Leser also eher in eine bestimmte Atmosphäre versetzen, als eine Geschichte zu erzählen.

kurz vor dem Regen in "Sommer"  
Der Keim für die Idee kam mir tatsächlich auch schon im Sommer, in eben so einem Moment, in dem man weiß, dass es gleich anfangen wird, zu regnen. Ich mochte diesen Moment und schrieb meine Gedanken dazu in mein Telefon. Das war der Ausgangspunkt für das weitere Script.

Was sind deine persönlichen Erfahrungen und Eindrücke vom 24-Stunden-Comictag? – Warst du zum ersten Mal dabei, oder hast du vorher schon Mal an einem solchen Tag teilgenommen?

Ich hab mir seit sicherlich drei Jahren jedesmal vorgenommen, beim 24-Stunden-Comictag mitzumachen, aber dieses Jahr hat es zum ersten Mal geklappt.

Es war eine wundervolle und intensive Zeit, die ich mit Menschen verbringen konnte, die ich viel zu selten sehe. Ich hoffe, das klappt nächstes Jahr wieder.

Punchdrunk Leseprobe

Woran arbeitest du gerade?
Nachdem im Oktober "Punchdrunk" beim Zwerchfell-Verlag erschienen ist, habe ich angefangen, an einem neuen Buch zu schreiben. Auf dem Comicsalon Erlangen habe ich mit 5 anderen großartigen Menschen ein Comicmagazin gegründet, das ich 2013 herausgeben werde. Dazu läuft also gerade viel organisatorischer Kram im Hintergrund ab.

Außerdem mache ich seit kurzer Zeit mit Jojo "Beetlebum" Kretzschmar und Jeff "Spinken" Chi den Podcast "Babble & Doodle", in dem wir mit einem Gast zusammen zeichnen und dabei über Comics, anderen Nerdkram und allerlei Sonstiges reden. Und natürlich zeichne ich immer mal wieder kurze Geschichten, die dann unregelmäßig auf www.doppeltim.de veröffentlicht werden.

auf doppeltim.de: "fuchs sein fetzt"
Wie sieht ein normaler Wochentag bei dir aus? Wie viel Zeit verbringst du mit Zeichnen?
Wenn ich mir meine Zeit frei einteilen kann, arbeite ich gern abends bis oft in die Morgenstunden. Also schlafe ich aus. Wieviel ich täglich zeichne, ist schwer zu bestimmen, das hängt von der Tagesform ab. An miesen Tagen mache ich ständig Pausen und alles lenkt mich ab. Es gibt aber auch diesen Punkt, ab dem man so im 'Flow' ist, dass man die Zeit darüber vergisst. Das sind die guten Tage.

Der Arbeitsplatz von Tim

Was sind Deine aktuellen Favoriten auf myComics?
Ich mag viele der anderen 24-Stunden Comics sehr gern. Adrians "Infiltriert", in dem eine Schauerstory zum Besten gegeben wird, die an Charles Burns erinnert. Jojos Zeitreiseepistel "ZAP!" in dem ich sogar einen kleinen Cameo habe. Und Dominiks wortlose Erzählung "Durch den Wald", in dem ein Pärchen traumhaft Surreales durchlebt.

Danke für das Interview!

******

Weitere Links + Interviews:

Mehr von Tim Gaedke auf myComics: der Unfall, der Teich, Iwanow und TypA, Hamill...

Webseite:  www.doppeltim.de

Weitere Interviews mit myComics-Wettbewerb Gewinnern gibt es hier: myComic-Interviews

Keine Kommentare:

Kommentar posten