Dienstag, 8. Januar 2013

Comic Jahresrückblick 2012 aus den USA



"The Best Damn Comics of the Year 2012"

Im Dezember hat der Tagesspiegel durch eine neunköpfige Jury die besten Comics des Jahres ermittelt: Die besten Comics des Jahres. Einen ähnlichen Weg wählte auch das renommierte Szenemagazin Boing Boing in den USA um die besten Comics der letzten 12 Monate zu ermitteln:

"We've got a couple of dozen folks, including cartoonists, writers, critics, educators, publishers, librarians and podcasters singling out some of the best pieces of sequential art the past 12 months had to offer. .. Directly below, you'll find a list of those titles that scored multiple picks and further down, reviews from the panel members themselves, featuring more than enough comics to help you survive the holidays in mostly one piece."

Platz 1 für "Building Stories"
Mit Abstand auf Nummer 1 landete dabei Building Stories von Chris Ware, ein außergewöhnliches Werk, dass es auch in die Top 10 der New York Times Book Review geschafft hat, und mit dem Ware das gewohnte Comicformat sprengt:

"Ware has been consistently pushing the boundaries for what the comics format can look like and accomplish as a storytelling medium. Here he does away with the book format—a thing between two covers that has a story that begins and ends—entirely in favor of a huge box containing 14 differently sized, formatted, and bound pieces."

Und auch in der Welt gibt es einen Artikel dazu: Dieser Comic ist ein Kunstwerk des 21. Jahrhunderts

**
Doch auch viele andere Comics erhielten mehrfache Nennungen:

US Topcomics Platz 2 - 12 



Eine Übersicht über alle Nominierungen und Votes mit vielen Kurzkommentaren gibt es hier:
The Best Damn Comics of the Year 2012 -- Boing Boing Edition

**

Weitere Best-of Listen USA + Deutschland

USA

Keine Kommentare:

Kommentar posten