Mittwoch, 17. Februar 2021

nextcomic-Festival 2021 "next Family" mit Symposium + Comicwettbewerb für Schulen


Der Termin für das nextcomic-Festival 2021 ist geplant vom 30. April bis 8. Mai

Für den neuen Festivalzeitraum sind Ausstellungen als auch Online-Programmpunkte geplant. In der Hoffnung, dass sich die Situation entspannt und Ausstellungsbesuche mit den coronabedingten Sicherheitsvorkehrungen möglich sind wurde das Festival auf Anfang Mai verschoben. Einige Programmpunkte werden in den digitalen Raum ausweichen, ergänzend dazu gibt es ein Festivalzentrum und reale Orte sowie Ausstellungsflächen. 

Das Thema des Festivals ist: "next family".

*

Comic-Symposium: 19. + 20. März 

Im Vorfeld findet am 19. und 20. März ein Comicwissenschaftliches Online-Symposium statt, organisiert vom Institut für Kunst & Bildung. Auch das Symposium dreht sich um das Thema Familien, Ziel sind kritische Reflexionen über die Darstellung von sozialen Microstrukturen im Medium Comic. Die Panels umfassen die Themen: 

  • Künstlerfamilien - Familienkünstler
  • Superheroes - Superfamilies
  • Queering Family 

Das Symposium ist kostenfrei und wird organisiert von Barbara M. Eggert von der Kunstuniversität Linz, sowie von Kalina Kupczynska und Véronique Sina con der AG Comicforschung featuring OeGec Weitere Infos und Anmeldung zum Symposium: Online-Symposium

*

Comicwettbewerb für Schulen 

In 2021 widmet sich die Oberösterreichische Landesausstellung den Themen ARBEIT, WOHLSTAND und MACHT: "Was das für unser Zusammenleben heute und in Zukunft bedeutet – darüber soll vor, in und nach der Ausstellung diskutiert werden!" Der Kunstverein und das nextcomic Festival haben sich dazu spannende Fragen in drei Alterskategorien ausgedacht und freuen sich auf Ideen in Form von lustigen oder fantasievollen Comics.
Einsendeschluss ist der 1. Mai 2021, weitere Infos: landesausstellung.at

.

Keine Kommentare:

Kommentar posten