Mittwoch, 20. Januar 2021

Zeich(n)en aus dem Home Office - Die zweite Welle


Die erstklassige Home Office Comicserie wird fortgesetzt!

Im Frühjahr musste der Comic-Salon Erlangen abgesagt werden. Auf der Webseite des Salons entsand dann aus aktuellem Anlass das Comicprojekt: "Zeich(n)en aus dem Homeoffice"

Viele ZeichnerInnen haben daran teilgenommen, mit dabei auch Flix, Katja Klengel, Ralf König, Katharina Greve... Auch mehrere myComics-Mitglieder haben aus dem Homeoffice gezeichnet: Schwarwel, Sarah Burrini, David Füleki, Jeff Chi...

Jetzt geht das Projekt, wieder aus aktuellem Anlass, in die zweite Runde. Oder bessergesagt: kommt aus der zweiten Welle. Der Link bleibt gleich: "Zeich(n)en aus dem Homeoffice"

Das jährlich seit 1986 stattfindende Seminar wurde 2020 erst von Mai auf November verschoben und muss nun ins Frühjahr 2021 verlegt werden. Beim Comic-Seminar arbeiten die rund 20 Teilnehmer*innen zehn Tage lang in Erlangen unter Anleitung renommierter Künstler*innen – in diesem Jahr wären es Ralf König, Isabel Kreitz und Thomas von Kummant gewesen – an ihren Projekten und präsentieren sie anschließend in einer Ausstellung. Da dies derzeit nicht möglich ist, haben wir sie gebeten, sich dennoch mit dem Seminarthema „einsam und allein“ zu beschäftigen und uns dazu ihre grafischen Gedanken zu schicken, die wir nun nach und nach hier veröffentlichen werden.

Mehr aus Erlangen: Comic-Salon und #CSE Digital

.

Keine Kommentare:

Kommentar posten