Donnerstag, 8. Oktober 2020

Ginco Comicpreis: Shortlist Online


Der GINCO Award für "German Inclusive / Independent Comic" zeichnet die Werke von Comicschaffenden aus, die über Self-Publishing, in Kleinverlagen und auf Plattformen für "Creator-Owned" Content und auf ähnlichen Wegen ihre Werke veröffentlichen. In 2019 wurde der Award zum ersten Mal vergeben. 

Nun wurde die Shortlist der Nominierten für 2020 bekanntgegeben. Die Gewinner*innen werden am 28./29. November auf der Comic Invasion in Berlin bekannt gegeben. Dazu wird es voraussichtlich einen Livestream geben. Mehr zum Preis, direkt auf der Ginco-Webseite.

Die Shortlist: 

Bester Kurzcomic

  • 9.9.1999 UND DANACH von Franz Suess (erschienen in Murmel Comics Nr. 50,
  • Eigenverlag)

Bester Langcomic

  • SUMPFLAND von moki (Reprodukt)
  • Klengel (Eigenverlag)

Bester fortlaufender Comic

  • WORAUFHIN ICH EINEN ZEITREISENDEN TRAF - ZWEITER TEIL DER WÜSTENTRILOGIE von Maximilian "Hillerkiller" Hillerzeder und Lea "Slinga" Wegner (Edition Kwimbi)

Bester Nonfiction Comic

  • AHH ... DAS GRAS AUF DER ANDEREN SEITE IST NICHT IMMER GRÜNER von Karina
  • VALENTIN von Jens Genehr (Golden Press)

Keine Kommentare:

Kommentar posten