Dienstag, 28. Mai 2013

Neues Comicmagazin: Mondo



Wie alles begann: Vor einem Jahr trafen sich sechs wackere Webcomiczeichner um Tim Gaedke beim Comicsalon Erlangen und gründeten das Comicmagazin Mondo. Schnell spannten sie noch den bierseligen Thomas Gilke für die Coverillustration ein. Ihre Vision sollte Wirklichkeit werden. Unter dem Thema "Sehnsucht" entstanden im vergangenen Jahr also sechs teils rührige, teils absurde Geschichten:

Die erste Ausgabe von Mondo erscheint zum Comicfestival München am 29.5. und wird dort von den Künstlern signiert. Online gibt es Mondo bei Kwimbi.

Mondo Nr. 1: "Sehnsucht"
Webtagebuchveteran Jeff Chi erzählt von der ungesunden Besessenheit eines Mannes. In Tim Gaedkes Geschichte will ein junger Konsolenspieler die Grenzen des Spiels ausreizen. Dominik Pete Wendland zeigt in gewohnt stimmungsvollen Bildern eine epische Reise zur Spitze der Welt. Eine Reise der ganz anderen Art bekommt man in Schloggers Comic über ein Nahrungsmittel zu sehen.

Noody, die eigentlich eher in der Animationsszene verwurzelt ist, zeichnet über ein Mädchen, das mit seinem Schatten fertig werden muss. Zum Schluss macht sich Beetlebums Charakter auf die lange Suche nach der Welt selbst. Mondo wird jährlich erscheinen, in teilweise wechselnder Besetzung.

Text und Zeichnungen: Thomas Gilke, Jeff Chi, Tim Gaedke, Dominik Pete Wendland, Schlogger, Noody, Beetlebum - Links zu allen Webseite gibt es auf Mondomag.de


Keine Kommentare:

Kommentar posten