Donnerstag, 2. Februar 2023

„Läuft“ – eine Graphic Novel über die Regeln der Freundschaft

 

„Läuft“ - ein bemerkenswertes Werk über Freundschaft und weibliche Selbstbestimmtheit!

Die Schülerinnen Abby, Brit, Christina und Sasha haben es satt: Nie gibt es im Automaten auf der Schultoilette genug Tampons oder Binden. Die Erwachsenen nehmen diese Probleme nicht ernst und die Schulleitung investiert lieber in das Football-Team als in Hygieneartikel. Daher beschließen sie, an ihrer Schule ihre eigene Revolution anzuzetteln – eine Menstruationsrevolution. Das ist allerdings einfacher gesagt als getan, besonders wenn es um Themen geht, die für viele ein Tabu sind! Um Erfolg zu haben, müssen die Mädchen zusammenzuhalten und ihre Freundschaft wird dabei auf eine Zerreißprobe gestellt.

Eine Leseprobe ist bei myComics online:

Läuft: Sensibel und mit dem richtigen Maß an Humor

Jeder Körper ist anders, jede Periode ist anders. Abby, Brit und Christina wissen das und haben gelernt, dass Frauen zusammenhalten müssen. Sie helfen der neuen Schülerin Sasha bei einem Perioden „Unfall“, während sich die „hippen“ Mädels bloß über sie lustig machen. Die Freundinnen haben jeweils auch ihre eigenen geheimen Probleme: Eine beginnt ihre sexuelle Identität zu hinterfragen, die zweite ist in einen Jungen verliebt und die dritte hat mit körperlichen Problemen zu kämpfen … Es gibt, wie in jeder Freundschaft, Streit und Versöhnungen. Über allem steht jedoch ihr Engagement für Gleichberechtigung, Selbstbestimmtheit und ihr Kampf, wahrgenommen zu werden.

Der Umgang mit Social Media, feministischer Aktivismus und soziales Engagement werden in „Läuft“ ebenso thematisiert wie die Dynamik in verschiedenen Familien und der Gesellschaft im Allgemeinen. Die Charaktere sind Role Models, mit denen sich Mädchen im Teenageralter leicht identifizieren können. Die Graphic Novel behandelt viele weitere wichtige Themen, verpackt in eine authentische  und niemals peinliche Geschichte. „Läuft“ basiert auf dem Blog der US-amerikanischen Autorinnen Lily Willams und Karen Schneemann. Die Graphic Novel ist das Buch, das sie sich in ihrer Teenagerzeit als Unterstützung gewünscht hätten, gemäß ihrem Motto: „Menstruation ist komisch. Menstruation ist nervig. Aber hauptsächlich ist Menstruation … normal!“
 
Die Diskussion zum Comic findet ihr hier:
 
 


 

Weiter Graphic Novel Tipps mit Leseprobe:

Mittwoch, 1. Februar 2023

myComics-Wettbewerb "Neue Legenden" läuft!



Der aktuelle myComics-Wettbewerb läuft!

Die Helden und Heldinnen des Wettbewerbs erleben Abenteuer zwischen Realität und Phantasie - dabei tauchen einige in die alte Zeit der Sagen oder in Zukunftsträume ein, andere müssen sich im Alltag neu erfinden und über ihre Grenzen springen. Sicher ist: langweilig wird es nie! Insgesamt 8 Beiträge stehen zur Wahl, wie immer in den verschiedensten Stilrichtungen und Formaten.

Der Wettbewerb läuft bis zum 21. Februar 2023. In diesem Zeitraum kann jeder registrierte User alle 24 Stunden seine Stimmen abgeben und so seinen Favoriten zum Sieg verhelfen. Gewinner des Wettbewerbs wird der Teilnehmer, der am Ende die meisten Stimmen erhält.

Der Wettbewerb ist, wie myComics selbst, offen vom Thema, Länge und Stil. Den GewinnerInnen der ersten 3 Plätze winken Sachpreise und ein Interview.

Jetzt reinlesen und voten:
myComics-Wettbewerb "Neue Legenden"

.

Dienstag, 31. Januar 2023

Comic und Mangaconvention in Bremen am 11. Februar


Am Samstag, den 11. Februar 2023 ist es soweit: die Comic und Mangaconvention in Bremen öffnet die Tore und lädt ein, die Vielfalt der Comic und Manga-Kultur zu entdecken!

Zahlreiche KünstlerInnnen und Händler sind dabei.

11. Februar, Die Glocke, Domsheide, Bremen, von 10 bis 16 Uhr

Eintritt: nur 6 Euro, für Kinder bis 10 Jahre ist der Eintritt frei

Infos bei Twitter: Comic-und Mangaconvention Bremen

Tipp: in unserem Comic-Kalender gibt es weitere Comic-Aktionen, Messen und Wettbewerbe

Montag, 30. Januar 2023

Am 1. Februar ist Hourlycomicday: Infos und Links




Tick Tack Tick Tack... 
Der "Hourly Comic Day" ist ein jährlicher Zeichen-Challenge, der jeweils am 1. Februar stattfindet. Die Aufgabe: solange man wach ist, zeichnet man stündlich einen Comic über die gerade vergangene Stunde.

Original-Guidelines von John Campbell 
Der Hourly Comic Day wurde von John Campbell in 2006 gestartet. Das sind die Guidelines im Original:

-for every hour that you are awake on february first (that's february first for whatever time zone you happen to be in), you make a comic describing something about the past hour. maybe you ate some cereal? maybe your mother called and screamed long and low until her voice gave out

-say you wake up at 7am. make a comic some time before it becomes 8am. then after 8am, make a comic before it becomes 9am. it is pretty simple.

Links: 

Hourly Comics bei myComics



Aus früheren Jahren sind mehrere Hourly Comics bei myComics online, mit in der Liste ist auch der 1. Hourly der bei myComics online ging, von Julia Wolkenkuckuck.

Freitag, 27. Januar 2023

Comic Kalender: Events, Deadlines, Termine



Comic Events zum Mitmachen, Informieren und Abstimmen
 

myComics-Wettbewerb: "Neue Legenden"
Der neue myComics-Wettbewerb läuft! Insgesamt 8 Stories stehen zur Wahl. Jetzt reinlesen und voten - der Wettbwerb endet am 21. Februar.

Hourly Comic Day 
Am 1. Februar ist wieder Hourly Comic Day. Die Aufgabe: solange man wach ist, jede Stunde einen Comicsketch über diese Stunde zeichnen.

Comic und Manga Convention Bremen
Am Samstag 11. Februar ist in Bremen die nächste Comic und Manga Convention - mit KünstlerInnen und Händlern

Hilfsangebote für Künstler*innen
Die aktuelle Krisensituation und die steigenden Energiepreise treffen freie Künstler*innen und Kulturschaffende. Wir haben im Blog Infos zu Hilfsangeboten zusammengestellt. 

Internationaler Comic-Wettbewerb: "Welche Spuren bleiben vom Krieg?" 
Zum sechsten Mal sind SchülerInnen im Alter von 14-20 Jahren zu einem internationalen Comic-Wettbewerb eingeladen. Teilnehmen können auch Gruppen. Einsendeschluss ist 28. Februar

Das internationale Comix-Festival "Fumetto" in Luzern findet dieses Jahr vom 18.-26. März 2023 statt. 
 
Internationaler „Comic & Manga“ Schulwettbewerb
Das Thema für die diesjährige Runde des internationalen Comic und Manga - Schulwettbewerbs ist: "Licht und Dunkelheit". Die Anmeldung dazu ist nun offen, Einsendeschluss ist 10. April.

Die Comic Invasion findet als Festivalwochenende im Museum für Kommunikation Berlin am 6.+7. Mai statt.

Die VG-Bildkunst unterstützt Comicprojekte. Die Antragsfristen sind: 15. Mai und 15. November.

*

PS: Weitere Updates und Ergänzungen zu den Veranstaltungen folgen wöchentlich


Donnerstag, 26. Januar 2023

Internationaler Comic-Wettbewerb: "Welche Spuren bleiben vom Krieg?"


Der deutsch-französische Comicwettbewerb geht in eine neue Runde - und besteht nun aus 3 Ländern: Belgien, Deutschland und Frankreich

Gesucht werden diesmal Beiträge zum Thema "Unsere Straße – Schule – Denkmal – Welche Spuren bleiben vom Krieg?"

Die Geschichte hinterlässt Spuren in unserer Umgebung. Diese Spuren können sehr unterschiedliche Zeugnisse unserer Vergangenheit sein. Nicht nur Straßen und Plätze, sondern auch Schulen tragen oft die Namen von historischen Personen. Und dann gibt es noch Denkmäler, die an das positive wie auch negative Handeln von Personen erinnern. Welche Namen von Straßen, Schulen und Denkmälern finden sich in deiner Nähe? Gibt es besondere historische Orte, wie Kriegsgräberstätten oder historische Gebäude (Schlösser, Bunker, Gefängnisse und Lager)? An wen erinnern sie und welche Geschichte steckt dahinter?"

Mitmachen kann man solo oder als Gruppe, es gibt die Kategorien "Einzelbeitrag" (1 Person) und "Gruppenbeitrag" (2-10 Personen).
 
Einsendeschluss ist der 28. Februar 2023
 
Bitte den Comic per Post oder per E-Mail einsenden, und dabei Geburtsdatums und Kontaktdaten nicht vergessen. Wichtig: Die Comics müssen 2 bis 10 DIN A4 Seiten umfassen, einen Titel haben und sollten von einer kurzen Beschreibung zum (historischen) Hintergrund der Geschichte begleitet werden.

Tipp: Beiträge mit Geschichten, die mit unseren belgischen und französischen Nachbarn verbunden sind können an der Verlosung des Partnersonderpreises teilnehmen.

Weitere Infos gibt es online:
Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmende zwischen 14 und 20 Jahren. Es bedarf zur Teilnahme keines spezifischen institutionellen Zusammenhangs: Schulklassen sind ebenso eingeladen wie beispielsweise Vereine, Initiativen, Jugendgruppen oder Einzelpersonen.

Montag, 23. Januar 2023

Fables: Die neue Ära des preisgekrönten Fantasy-Meisterwerks!


„Fables – Im tiefen dunklen Wald“ – die Rückkehr der Legenden!

Die langersehnte Fortsetzung der Märchen- und Fantasy-Saga Fables ist da. Mit dem Zweiteiler "Fables – Im tiefen dunklen Wald" knüpfen die Macher – Autor Bill Willingham (u.a. Batman) und Zeichner Mark Buckingham (u.a. Sandman) – direkt an die Handlungen am Ende des Epos an, das übrigens passenderweise bei Panini aktuell in Deluxe-Bänden neu aufgelegt wird.

Eine Leseprobe ist bei myComics online:


Im Mittelpunkt stehen Snow White, Rose Red, Super-Geheimagentin Cinderella und viele mehr

Fables sind mysteriöse Geschöpfe, die wir aus Märchen und Legenden kennen. In dieser Geschichte
sind sie real. Sie leben lange Zeit unerkannt in der Welt der Menschen und versuchen im Geheimen ihre eigene Gesellschaft zu erhalten. Ursprünglich waren sie in vielen, unterschiedlichen Welten beheimatet, allerdings eroberte ein mächtiger Feind mit seiner Armee nach und jedes ihrer wundervollen Reiche.
Den magischen Wesen blieb also nichts Anderes übrig, als in die Welt der modernen Menschen zu fliehen. Hier lebten sie – von einem Zauber geschützt – in ihrer Hochhaus-Festung Fabletown in Manhattan, sowie auf einer Farm in Upstate New York.


Im großen Finale wurden Fabletown und die Farm in einer gewaltigen Schlacht zerstört. Die Menschen erfuhren von der Existenz der Fables und reagierten – Menschen-typisch – mit Misstrauen, Ablehnung und Gewalt. Einige der Legenden kehrten deshalb in ihre Heimatreiche zurück, um sie wiederaufzubauen und sich dort neue Existenzen zu schaffen. Hier startet nun – 20 Jahre nach dem ersten –, das neue Fables-Kapitel. Schneewittchen alias Snow White und ihr Gatte Bigby Wolf wagen einen Neuanfang. Darüber hinaus erscheint ein neuer, vielleicht aber auch sehr alter Feind und nimmt die übrigen Fables ins Visier … Außerdem sucht eine verloren geglaubte Fable den Zusammenschluss mit den Menschen. Alles in allem ein hervorragender Start in die neue Ära des preisgekrönten Fantasy-Meisterwerks!
 

Weiter Graphic Novel Tipps mit Leseprobe:

Angoulême Comicfestival: Infos, Nominierte Comics, Links



Das erste große Comicfestival des Jahres findet in Frankreich statt: vom 26. bis 29. Januar 2023 treffen sich Comiczeichner und Leser für vier Tage zum "Festival International de la Bande Dessinée" in Angoulême.

Infos zum Festival:
***



Eindrücke vom Festival...

...gibt es auf Instagram#fibd + @bdangouleme 

... und bei Twitter unter #fibd + @bdangouleme



***

Nominierte Comics 




Die nominierten Beiträge für den Comicpreis von Angoulême sind auf der Festival-Seite online, jeweils mit Leseprobe - einfach auf die Comic-Cover klicken um zu den Leseproben und die weiteren Infos zu kommen: SELECTION OFFICIELLE 2023

Eine Übersicht gibt es hier:
Beat Comic Culture: Official Selection Angouleme
Popverse: Nominees for the 2023 Angouleme Comics Festival Awards

**

Ausstellungen und Programm



Auf der Webseite gibt es einen Überblick mit Infos zum Programm und den Ausstellungen: Programme 2023 Expositions


Comicfestival in Angoulême 

Das Internationale Comicfestival findet seit 1974 jeden Januar in Angoulême statt. Es ist jedes Jahr die Gelegenheit des Treffens zwischen den Profis aus aller Welt mit 200.000 begeisterten Comicfans. Vier Tage lang können in riesigen Zelten die Stände der Verlage besucht werden, wo Signierstunden organisiert werden sowie auch Ausstellungen, Vorführungen, Debatten, Konferenzen, Meetings, Konzerte und ein Wettbewerb mit ausgewählten Alben. Auf die jüngeren Besucher wartet ein Jugenddorf mit den unterschiedlichsten Animationen, Spielen und Workshops.