Dienstag, 11. Dezember 2018

Wanderausstellung "Die besten deutschen Comics"



Am 1. Juni wurden auf der Max und Moritz-Gala im Marktgrafentheater in Erlangen die Max und Moritz-Preise 2018 verliehen.

Im Anschluss an den 18. Internationalen Comic-Salon Erlangen startet am 23. November zum dritten Mal eine Wanderausstellung der deutschsprachigen Preisträger und Preisträgerinnen. Darjush Davar, Initiator und Kurator der Ausstellung, konnte hierfür erneut das Erika-Fuchs-Haus - Museum für Comic und Sprachkunst, das Cöln Comic Haus und das Kulturamt der Stadt Erlangen als Kooperationspartner gewinnen.


  • Die Ausstellung 2018 wurde Ende November im Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach an der Saale eröffnet. 
  • Vom 24. April bis 15. Mai 2019 ist die Präsentation im Regierungspräsidium Karlsruhe zu sehen. 
  • Anfang November 2019 bis März 2020 wandert die Ausstellung wiederum nach Köln. 
Weitere Ausstellungsorte folgen. Neben Originalzeichnungen gibt die Ausstellung wieder einen Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Künstler. Zusätzlich wird die Ausstellung um ein Kapitel über den Namenspaten Wilhelm Busch und dessen Einfluss auf die Entwicklung der Comic-Kunst ergänzt.

Weitere Infos zur Wanderausstellung gibt es auf der Webseite: "Die besten deutschen Comics".

.

Wissenschaftscomics für Kids gesucht - 4 Mal 12.000 Euro Preisgeld!



Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) schreibt einen Wettbewerb für Wissenschaftscomics für Kids aus.

Comiczeichner/innen sind eingeladen, teilzunehmen:
  • Die Ausschreibung richtet sich an professionelle Comiczeichner/innen. 
  • Gefragt sind Comics für 8- bis 12-Jährige, die die Faszination des Forschens vermitteln und den Entdeckergeist der Kinder wecken. 
  • Die Comics sollen jeweils 20 Seiten umfassen und in deutscher Sprache sein. 
  • Die Themen können frei aus den Forschungsbereichen der 28 Akademieinstitute gewählt werden (von Archäologie über Sozialwissenschaften bis Weltraumforschung, mehr hier)
Für die vier besten Comics werden Preise vergeben. Zu gewinnen gibt es 4 Mal 12.000 Euro!

Zur Teilnahme sind vier Beispielseiten und ein Exposé des geplanten Comics, Beispiele aus bisherigen Comic-Arbeiten sowie ein Lebenslauf erforderlich.

Bewerbungen können bis 15. Februar 2019 eingereicht werden.

Eine Jury, bestehend aus Vertreter/innen der ÖAW und des Stadtschulrats Wien, bestimmt die Sieger/innen. Die prämierten Comics werden für das Schuljahr 2019/2020 veröffentlicht und kostenfrei im Web zur Verfügung gestellt.

Alle weiteren Infos inklusive Ausschreibung und Teilnahmebedingungen zum Downloaden gibt es auf der Webseite der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: Comics für Kids-Wettbewerb

*

Montag, 10. Dezember 2018

Comic Kalender: Events, Deadlines, Termine



Comic Events zum Mitmachen, Abstimmen, Besuchen und Dabeisein


Internationaler Comic-Wettbewerb „Animate Europe 2019: Europe+” 
Ausschreibung jetzt online! Zur Anmeldung die erste Seite sowie eine Zusammenfassung der Geschichte in Textform bis Samstag, 15. Dezember einreichen.

Die besten Comics 2018 – Tagesspiegel Leseraktion 
Wie in den vergangenen Jahren sucht der Tagesspiegel die besten Comics des Jahres, und hat dazu aufgerufen, Empfehlungen zu schicken. Einsendeschluss ist der 20. Dezember 

Comic-Ausstellung Winterthur
Bis 20. Dezember läuft eine Comic-Ausstellung mit myComics-Mitglied Bobrovic in Winterthur.

Comix-Festival "Fumetto" mit Wettbewerb
Das Comix-Festival Fumetto in Luzern schreibt jährlich einen Wettbewerb aus - Thema ist diesmal: "Velo". Einsendeschluss ist der 4. Januar

Das "Maison des Auteurs" in Angoulême bietet für Comiczeichner ein Künstlerresidenz-Programm an, nächste Deadline zur Anmeldung ist 10. Februar

Wissenschaftscomics für Kids gesucht 
Die Österreichische Akademie der Wissenschaften hat einen Wettbewerb für Wissenschaftscomics für Kids ausgeschrieben. Für die vier besten Comics sind je 12.000 Euro ausgeschrieben, Bewerbungen können bis 15. Februareingereicht werden.

Beste Bilder – Die Cartoons des Jahres 2018
Der gezeichneten Jahresrückblick in der Caricatura Galerie in Kassel, die Ausstellung ist im November gestartet und läuft bis 17. Februar.

Zeichenwettbewerb zum Thema Naturwälder 
Für das Umwelt-Projekt "Speicherwald" werden Cartoons für Naturwälder gesucht! Einsendeschluss ist der 28. Februar und zu gewinnen gibt es drei mal 2.500 Euro!

Förderung für Comicprojekte 
Die VG-Bildkunst unterstützt Comicprojekte. Die Antragsfristen sind: 15. Mai und 15. November

*
PS: Weitere Updates und Ergänzungen zu den Veranstaltungen folgen wöchentlich

Freitag, 7. Dezember 2018

Die besten Comics 2018 – Tagesspiegel Leseraktion


Wie in den vergangenen Jahren sucht der Tagesspiegel die besten Comics des Jahres, und hat dazu aufgerufen, Empfehlungen zu schicken!

Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, sollte per E-Mail an comics@tagesspiegel.de schreiben, welcher Comic in den vergangenen zwölf Monaten am besten gefallen hat, die Antworten werden online gestellt. Einsendeschluss ist der 20. Dezember. Es gibt Buchpakete mit aktuellen Comics zu gewinnen. Eine erste Auswahl von Einsendungen ist bereits online.
Weitere Infos HIER

Parallel zur Leseraktion wird wieder eine vom Tagesspiegel zusammengestellte Jury aus Comic-Expertinnen und Experten die aus ihrer Sicht besten Comics der vergangenen zwölf Monate küren. In diesem Jahr wird sie aus Autor/innen der Tagesspiegel-Comicseiten bestehen. Das Jury-Ergebnis des vergangenen Jahres ist auch von der Leserkation aus verlinkt: Die besten Comics 2017 - Tagesspiegel 

Donnerstag, 6. Dezember 2018

"Test your Limit" Wettbewerb: die Gewinner!


Der "Test your Limit" Wettbewerb war dem Challenge-Gedanken gewidmet: insgesamt 10 Stories standen zur Wahl, die sich durch Ausdauer und Leidenschaft für Comics auszeichnen. Mit dabei waren 24 Stunden Comics und Inktober-Sammlungen, Beiträge von einzelnen Zeichnern und Zeichnerinnen und Gemeinschaftswerke, in einer starken Mischung aus verschiedensten Stilrichtungen, Formaten und Entstehungsarten.

Jetzt stehen die Gewinner fest!
  • Platz 1: "Helldr4ween", gestaltet von 23 KünstlerInnen
  • Platz 2: "Carrier of the Mask", von vinny-vieh
  • Platz 3: "Konami Code", von Aljoscha Jelinek und Johannes Lott
Glückwunsch - und Danke an alle, die mitgevotet haben!



Montag, 3. Dezember 2018

Rudolph Dirks Award: Preisträger 2018


Als europäisches Pendant zum Eisner Award der San Diego Comic Con hat die German Comic Con letztes Jahr einen neuen internationaler Comic-Preis ausgeschrieben: Der Rudolph Dirks Award umfasst insgesamt dreißig Kategorien, die in zwei Blöcke unterteilt sind: Im ersten Block werden Werke nach Genres ausgezeichnet, im zweiten Block Einzelkünstler.

Wie der Eisner Award und der Harvey Award ist der Rudolph Dirks Award ein Jury- bzw. BranchenAward, kein Publikumspreis, d.h. über die Gewinner entscheiden eine mehrköpfige unabhängige Jury sowie ein Expertenkreis (u.a. Mitarbeiter von Comic-Verlagen und angeschlossener Branchenzweige, Fachjournalisten, Kulturmanager und ComicSchaffende), bestehend aus mindestens 100 Teilnehmern.



Die Gewinner wurden wie in den Vorjahren im Rahmen der GERMAN COMIC CON Dortmund während einer Gala-Show bekanntgegeben, die dieses Jahr am 1. Dezember stattfand.

Fotos von der Preisverleihung gibt es auf Facebook: Rudolph Dirks Award 2018

Der Rudolph Dirks Award für grafische Literatur wurde in 30 Hauptkategorien vergeben, hier ist die Liste der Gewinner:

****

Preisträger Publikationen: Die besten Werke 2018



***

Preisträger Künstler: Die besten Künstler 2018






Freitag, 30. November 2018

Countdown beim Test your Limit-Wettbewerb!



 
Die letzte Woche im "Test your Limit"-Wettbewerb läuft! Auf den vorderen Plätzen liegen "Helldr4ween", gestaltet von 23 KünstlerInnen, "Carrier of the Mask", von vinny-vieh, "Konami Code", von Aljoscha Jelinek und Johannes Lott und "Beer Matters", von Bobrovic.

Jetzt nochmal voten: myComics-Wettbewerb "Test your Limit"

Der Wettbewerb endet im Lauf vom Donnerstag, 6. Dezember. Bis dahin kann jeder registrierte User alle 24 Stunden seine Stimmen abgeben und so seinen Favoriten zum Sieg verhelfen. Gewinner des Wettbewerbs wird der Teilnehmer, der am Ende die meisten Stimmen erhält.

Der erste Platz ist mit 300 Euro in bar dotiert, Platz 2 und 3 mit Comic-Gutscheinen. Mit den 3 Gewinnern gibt es jeweils auch ein Interview.