Montag, 18. Dezember 2017

Schweizer Städte schreiben Comic-Stipendien aus



Zum fünften Mal schreiben die Städte Zürich, Luzern, St. Gallen und Basel gemeinsam Stipendien für Comic aus. Ausgeschrieben werden insgesamt Fr. 40.000.

Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren, die klassische oder auch experimentelle Formen des Mediums Comic berücksichtigen. Mit den Stipendien sollen sowohl junge als auch etablierte Zeichnerinnen und Zeichner gefördert und für qualitativ herausragende Leistungen ausgezeichnet werden. Die Ausschreibung richtet sich an Zeichnerinnen und Zeichner, welche die Voraussetzungen für Förderbeiträge ihrer jeweiligen Stadt erfüllen. Einsendeschluss ist der 16. Februar 2018.

Teilnehmende Städte:
  •  Stadt Basel 
  •  Stadt Luzern 
  •  Stadt St. Gallen 
  •  Stadt Zürich 
Die Vergabe findet im Rahmen von Fumetto - Internationales Comix-Festival Luzern statt. Die Jury ist zusammengestellt aus Vertretern der beteiligten Städte, Vertretern der internationalen und nationalen Comic-Szene, sowie einer Vertretung von Fumetto.

Alle Infos im Überblick: Comicstipendien 2018

.

Keine Kommentare:

Kommentar posten