Montag, 19. Juni 2017

Interview mit Katja Klengel (Lebensfenster-Preisträgerin 2017)



Der Lebensfenster-Preis für Webcomiczeichner geht in diesem Jahr an Blattonisch von Katja Klengel!

Ausgelobt wird der Lebensfensterpreis um die unermüdliche sequentielle Kreativität der grafischen Bloger und Webcomicmacher in Form des dotierten Preises Lebensfenster – Der Kurt Schalker-Preis für grafisches Blogen zu würdigen.

Katja Klengel war mit ihrem Blog Blattonisch schon mehrmals in der engeren Auswahl für den Preis, nun hat sie es geschafft. Wir gratulieren zum Preis!

*

"Blattonisch"-Interview  

Mehr über ihr Blog und ihre aktuellen Projekte verrät und Katja in einem Interview:

Seit wann gibt es dein Blog? 

"Blattonisch" gibt es, glaube ich, seit 2007, damals noch unter einer anderen Web-Adresse.

Wie hat sich dein Blog im Lauf der Zeit verändert? 

Am Anfang habe ich versucht, jeden Tag einen Comic hochzuladen. Das fand ich auf Dauer nicht nur mühsam, sondern auch ein bisschen einschränkend in der Kreativität. Ich hab mich auch strickt an das 4-Panel Muster gehalten, dann aber irgendwann gemerkt, dass mir 4 Panels bei Weitem nicht ausreichen, um zu erzählen, was ich erzählen möchte. Das heißt, die Comics sind im Grunde nicht mehr so regelmäßig, dafür aber länger. Ich hab auch das Gefühl, sie sind nicht mehr ganz so kryptisch wie früher.

Irgendwann bin ich auch auf Bleistift umgestiegen, weil ich damit am liebsten zeichne. Am Anfang dachte ich auch, ich müsste Feder und Tusche verwenden, aber nachdem mir sehr oft das Tuschefass über das Skizzenbuch gelaufen ist oder ich jede Woche eine Feder kaputt gezeichnet hab, weil ich zu fest aufdrücke, hab ich das auch erstmal gelassen. Es ist jedenfalls völlig normal, dass sich die Dinge verändern, das tun sie automatisch :-)

Was sind deine persönlichen Lieblingsbeiträge in Blattonisch? 

Ich mag eigentlich meinen Comic über den Geburtstagsblues am liebsten, weil ich mich da am meisten gefürchtet hab, ihn hochzuladen. Es tat gut, sich das mal von der Seele zu zeichnen. Aber auch ältere Comics mag ich noch ganz gern, wenn mir mal ein schöner grafischer Einfall kam.

Und noch eine allgemeinere Frage: woran arbeitest du gerade?

Ich studiere Drehbuch an der Dffb und sitze gerade an meinem Abschluss-Drehbuch, das eine Pilot-folge für eine Serie werden soll. Zumindest ist das gerade das dringlichste Projekt neben vielen anderen in meinem Kopf :-)

*

Rückblick: Schweigen Sprechen 
Auch bei myComics hat Katja Klengel mehrere Beiträge veröffentlicht, der aktuellste Beitrag ist "Schweigen Sprechen". Der Beitrag entstand im Rahmen des 12-Stunden-Comic-Tags von myComics, und im dazugehörigen Wettbewerb war der Beitrag auch unter den Gewinnern. Ein Interview dazu gibt es hier im Blog: Interview mit Katja Klengel ("Schweigen Sprechen")

*













 *


Lebensfenster-Preis

Den Lebensfenster-Preis für Webcomics gibt es seit 2011. Eine Übersicht über die bisherigen Preisträger, und der Link zu weiteren Infos:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen