Mittwoch, 2. Mai 2018

Interview mit cvasiacru "(Die Diagnose")


"Wie es sich herausstellt, der Arzt ist gar kein Arzt, aber Dorothy ist auch kein normales Mädchen.." 

Der myComics-Wettbewerb war diesmal den Newcomern aus dem letzten Jahr gewidmet! Er war - wie myComics selbst auch - offen vom Thema, Länge und Stil ist. Insgesamt 9 Stories standen zur Wahl.

Mit ihrem spannenden Beitrag "Die Diagnose", der es spielend schafft, sowohl durch die Handlung als auch durch die gekonnte Umsetzung immer wieder zu überraschen, hat cvasiacru einen guten Anteil der Stimmen für sich gewinnen können, und erreichte im Newcomer-Wettbewerb den dritten Platz.

Wie immer wollten wir mehr zu den Gewinner-Comics wissen, und haben die Chance genutzt cvasiacru zu ihrem Comic und zu aktuellen Projekten und Aktivitäten zu interviewen:

"Die Diagnose"
 Woher kam die Idee zu deinem Comic "Die Diagnose"?

Kann ich wirklich nicht sagen. Ich weiß nur, dass der ganze ´Dr. Jekyll / Mr. Hyde´-Mythos mich immer fasziniert hat. Zwei Ichs die denselben Körper teilen müssen – es gibt kaum etwas, was ich beängstigender finde..

Es stehen ja wieder einige Messen, z.B. der Comicsalon Erlangen –wo kann man dich live treffen?

Schwer zu sagen. Zwischen meinem Vollzeitjob und persönlichen Projekten bleibt mir kaum Zeit für etwas Anderes. Wir machen einen Deal: sobald ich meine persönlichen Projekte zu meinem Vollzeitjob gemacht habe, werdet ihr mich auf allen Messen sehen können xD.


Szene aus "Die Diagnose"


Woran arbeitest du gerade? Wo findet man mehr von dir?

Ich arbeite gerade an einer Graphic Novel… besser gesagt, an etwas, was hoffentlich eine Graphic Novel wird. Den Teaser dazu habe ich jetzt bei myComics veröffentlicht: "Datenbank der Hölle". Wer mehr von mir finden möchte, braucht einfach nur „cvasiacru“ googlen.


Leseprobe "Datenbank der Hölle"

Ich habe einen Wordpress-Blog, auf dem ich meine Geschichten hochlade, ein DeviantArt-Profil für Gemälde und wer Hörbücher mag, findet 3 meiner Geschichten auch auf Youtube (Stimmen und Produktion von Studio Eden & Dr. Creepen – die beiden sind absolut klasse). Alles was ich bisher an Comics gemacht habe, ist unter cvasiacru bei mycomics.de zu finden.

Wann hast du mit dem Comiczeichnen angefangen, und wie kamst du dazu?

Ich habe schon als Kind gerne gezeichnet und Geschichten erfinde ich auch die ganze Zeit, seitdem ich klein bin. Ernsthaft, Comics zeichne ich aber erst seit 2-3 Jahren, weil ich zuvor viel zu faul war, um eine graphische Geschichte in mehr als 4 Bilder darzustellen. Mittlerweile fällt mir das viel leichter. Mein Ziel sind Animationen, ich übe daher, so viel ich kann.


cvasiacru bei Deviantart

Das erste Comicheft, das du dir selbst gekauft hast, war:

Dragon Ball Z. Ich weiß, es ist eigentlich ein Manga, aber in 2008 habe ich Dragon Ball Z auch in Comic-Format, in einem Zeitschriften-Kiosk gefunden. Mein erstes Heft war die Nummer 5 und mein zweites, die Nummer 6. Die Comics kamen monatlich. Damals wohnte ich aber noch nicht in Deutschland und konnte nur diese zwei Hefte mit nach Hause nehmen

Wenn du dich für eine Woche in eine Comicfigur verwandeln könntest, wer würdest du dann sein? 
Oblivia von „The Omen“ oder Raven von „Teen Titans“..

Was sind Deine aktuellen Favoriten auf myComics?

Ich bin begeistert von vielem, was unter dem Genre „Horror“ veröffentlicht wurde. Dazu kann ich noch sagen, dass ich mir vor Kurzem die 6 Teile von „Locke & Key“ besorgt habe und die sind der absolute Hammer!

Vielen Dank für das Interview!


******



Weitere Interviews + Links:

Mehr von cvasiacru gibt es bei "Let me tell you a story"; bei Deviantart und bei myComics

Weitere myComics-Interviews und Links gibt es hier: myComics Interviews + Wettbewerbe

Keine Kommentare:

Kommentar posten