Freitag, 6. Mai 2016

Austrian Superheroes sind gestartet! Infos und Leseprobe



Österreichische Superhelden im Anflug!
Einige der arriviertesten Zeichner Österreichs (Thomas Aigelsreiter, Andi Paar, Leo Koller, Michael Wittmann, Jörg Vogeltanz…) sowie einige Newcomerinnen (Lenny Grosskopf, Isabella Griesseberger, Verena Loisel, Lisa Heschl...) haben es sich zusammen mit Initiator und Autor Harald Havas zur Aufgabe gemacht etablierten Comic-Universen wie Marvel und DC Paroli zu bieten!

Dabei behandeln die Hefte rund um die kostümierten Helden Captain Austria, das Donauweibchen, der Bürokrat, Lady Heumarkt und vielen anderen mehr nicht nur Kämpfe gegen aktuelle Gefahren und Bedrohungen der Alpenrepublik, sondern reichen mit Rückblenden und Kurzgeschichten auch bis weit in den Kalten Krieg zurück. Oder wussten Sie noch gar nicht, dass sich schon während der 50er- und 60er-Jahre die Superheldentruppe „Wiener Wächter“ gegen diverse Schurken, Monster und die rote Gefahr aus dem Osten stellte? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit, mehr darüber zu erfahren!

Die ersten vier Hefte sind als eine Miniserie mit abgeschlossener Handlung und zusätzlichen Kurz-Stories angelegt - und die erste Ausgabe ist jetzt im Handel!

Eine Leseprobe ist online bei myComics: Austrian Superheroes - Wiener Blut



ASH-Links 
Die AustrianSuperheroes sind auch auf Facebook: Facebook-Seite von AustrianSuperheroes
Mehr zum Projekt gibt es auf der Webseite: Austrian Superheroes, dort kann man im ASH-Aboshop auch direkt die komplette Miniserie (Heft #1 bis #4) als Abopaket in verschiedenen Varienten bestellen.

Rückblick
Das Projekt der ASH-Superhelden aus Österreich basiert auf einer Crowdfundingaktion, die in 2015 lief. Viele interessierte Förderer unterstützten das Projekt, dass mit einem 205% Overfunding abschließen konnte - die Zeichen stehen also gut für ASH! Beim Funding konnte man unter anderem in Comichefte, Poster, und auch in gezeichnete persönliche Gastauftritte in den Comicheften investieren. Die auf der in Österreich relativ neuen Crowdfunding Plattform "We make it" veranstaltete Aktion wurde von der Bank Austria mit einem Drittel der ursprünglichen Zielsumme, also € 2000, unterstützt. Die erreichte Summe von insgesamt € 12.000 ermöglicht die Publikation der ersten vier Hefte in 2016, und dient darüber hinaus als ASH-Kampfkasse für die Weiterentwicklung des Projekts.

Am 3. April war es dann soweit: Captain Austria Jr., Das Donauweibchen, Lady Heumarkt und Der Bürokrat werden erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen der Vienna Comix, der größten Comicveranstaltung Österreichs für Sammler, präsentiert das Team hinter den Austrian Superheroes sich selbst und das erste druckfrische Heft dem Publikum. Die Autoren und Zeichner der ersten Nummer Thomas Aistleitner, Lenny Grosskopf, Harald Havas, Verena Loisel und Andreas Paar waren anwesend, um das Heft mit den erste Abenteuer ihrer ureigenen Helden zu verkaufen und signieren!

Von der Vienna Comix stammt auch dieses coole Foto, zu sehen sind: Mahmud Asrar Art (der ein Variant-Cover für Ash gezeichnet hat), Harald Havas, Thomas Aigelsreiter, Donauweibchen (Art by Andrina's pleasure), Andi Paar und Lenny Großkopf. (Foto: Michael Hafner)

Keine Kommentare:

Kommentar posten