Mittwoch, 5. August 2015

Interview mit Ihabo Azzamo ("Candy Island")


Im Juni fand bei myComics ein 12-Stunden Comic Tag statt - das Thema für den Tag war "Schirm". Die Stories, die bei diesem kreativen Zeichenmarathon entstanden, waren beeindruckend und vielseitig, und eigentlich hätten alle schon für die Nerven und Ausdauer einen Preis verdient. Im myComics-Wettbewerb zum 12-Stunden-Tag ging es dann in die nächste Runde - diesmal waren die Leser am Zug. Mit seinem Comic "Candy Island" ließ Ihabo Azzamo die Leser an dem humorvollen Traum eines kleinen Jungen teilhaben und belegte den zweiten Platz im Wettbewerb.
 
Wie immer wollten wir mehr zu den Gewinner-Comics wissen, und haben Ihabo Azzamo zu seinem Comic, der eigenen Comic-Geschichte und zu aktuellen Projekten befragt:

Woher kam die Idee zu „Candy Island“?

Mir war schnell klar das man das Thema „Schirm“ mit einem „Regenschirm“ assoziiert, da das Thema uns bei dem Begriff Spielraum gelassen hat, wollte ich unbedingt das Thema anders verwenden, um Vielfältigkeit beizutragen. Zu Anfang hatte ich an „Bildschirm“ (Radar) oder ähnliches gedacht, aber dann kam ich wieder auf ein simpleres Thema, und zwar zu den Grundbedürfnissen. So kam ich auf einen kleinen Jungen der im Traum Süssigkeiten hinterherjagt. Und sein Traum auf die Süßigkeiten-Insel zu kommen mit einem selbst gebastelten Fallschirm näher kommt.


Ausschnitt aus "Candy Island"


Hast du davor schon einmal bei einem Comic-Marathon mitgenommen, z.B. beim 24 Stunden Comictag?  Welche Tipps würdest du anderen für so eine Aktion geben ?

Ja, beim 12 Stunden Shonen Manga Wettbewerb. Einige andere Teilnehmer haben ebenfalls an diesem Wettbewerb teilgenommen.
Mein Tip für 12 H Wettbewerbe: 12 Stunden zeichnen können sehr anstrengend sein, nehmt euch ab und zu 5 Minuten und geht raus an die frische Luft!

Woran arbeitest du gerade?

Im Moment arbeite ich als Animator als Freelancer und nebenbei zeichne ich "Kingdom Zodiak" weiter (ein Manga denn ich als Jugendlicher gezeichnet habe und den ich nun fortführe und publiziere) und an einen neuem Projekt, was genau das wird, bleibt aber noch geheim :)


"Kingdom Zodiac" Cover

Wann hast du mit dem Comiczeichnen angefangen, und wie kamst du dazu?

Mit dem Comiczeichnen habe ich angefangen seit ich mich erinnern kann, seit ich denken kann interessierte ich mich für Geschichten die durch Bilder transportiert wurden, das hat mich schon immer begeistert und ich wollte so etwas auch immer machen.


Arbeitsplatz von Ihabo Azzamo

Was sind deine aktuellen Favoriten auf myComics?

Da ich die Seite selber vor dem Wettbewerb nicht gekannt hatte, habe ich noch keine Lieblingscomics, außer von meinen Konkurrenten. „Mutters gelber Schirm“ z.B. hat mich sehr beeindruckt. Ich gratuliere David Füleki zum Sieg, und allen anderen Teilnehmern für die tollen Beiträge.

Vielen Dank für das Interview!

******


Weitere Links + Interviews:

Ihabo Azzamo bei myComics:

Candy Island

Ihabo Azzamo im Web:
Website

Weitere Interviews mit myComics-Wettbewerb Gewinnern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen