Dienstag, 26. Juli 2011

Internationaler 24-Stunden-Comic-Tag



Am 1. Oktober findet der "24-Hour Comics Day 2011" statt!

Rund um den Globus sind Comiczeichner eingeladen, an diesem Samstag in 24 Stunden einen kompletten 24-seitigen Comic zu zeichnen.

An einigen Orten wird es dazu spezielle 24-Stunden-Comic Veranstaltungen geben, bei denen sich die Teilehmer dann zum Beispiel in Comicshops, Büchereien oder in anderen Räumen für die 24 Stunden treffen. Man kann aber auch einfach vom eigenen Schreibtisch aus teilnehmen.

Die internationale Webseite des Events ist: 24-Hour Comics Day 2011

24 Stunden Comics auf myComics:
Auf myComics sind bereits einige 24h-Comics aus früheren Veranstaltungen online, für die Comics gibt es nun einen eigenen Tag und eine Übersichtsseite: 24 Stunden Comics auf myComics.de. Einer der 24-Stunden Comics hat im Februar den myComics-Wettbewerb gewonnen: Die letzten Stunden des Herrn Berger.

Und noch ein Extralink: Ein Erfahrungsbericht von einer Teilnehmerin, die letzte Woche bei einem 24-Stunden-Event in den USA teilgenommen hat: 24 Hour Comic Challenge.

------------------

Die Aufgabe im Originalwortlaut:

24-HOUR COMIC DAY 2011 - THE DARE:

To create a complete 24 page comic book in 24 continuous hours.

That means everything: Story, finished art, lettering, color (if applicable), paste-up, everything. Once pen hits paper, the clock starts ticking. 24 hours later, the pen lifts off the paper, never to descend again. Even proofreading has to occur in the 24 hour period. (Computer-generated comics are fine of course, same principles apply).

No sketches, designs, plot summaries or any other kind of direct preparation can precede the 24 hour period. Indirect preparation such as assembling tools, reference materials, food, music etc. is fine.

Your pages can be any size, any material. Carve them in stone, print them with rubber stamps, draw them on your kitchen walls with a magic marker. Whatever you makes you happy.

The 24 hours are continuous. You can take a nap, but the clock keeps ticking. If you get to 24 hours and you're not done, either end it there ("the Gaiman Variation") or keep going until you're done ("the Eastman Variation"). I consider both of these "Noble Failure" Variants and true 24 hour comics in spirit; but you must sincerely intend to do the 24 pages in 24 hours at the outset.

THE ONLINE VARIATION: The above applies to printed comics or online comics with "pages" but if you'd like to try a 24-hour Online Comic that doesn't break down into pages (like the expanded canvas approach I use in most of my own webcomics) then try this: At least 100 panels AND it has to be done, formatted and ONLINE within the 24-hour period!

Kommentare:

  1. Nicht zu vergessen die deutsche 24-Stunden-Comics-Seite - http://24hcomic.de - mit Tipps und Infos zu einigen Veranstaltungen hierzulande.

    Bescheiden wie ich bin, könnte ich noch auf meinen Artikel mit "12 Tipps für 24-Stunden-Comics auf http://dreadfulgate.blogger.de/stories/1499307/ verweisen. Ich könnte aber auch enfach mal meinen letzten Comic bei MyComics.de hochladen... Gute Idee mit dem tag!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jähling, Danke für die beiden Links! Zum Frankfurter 24h-Comictag kommt dann noch ein eigener Blogeintrag. Ja, wäre prima wenn du deinen eigenen 24h-Comic online stellst!

    AntwortenLöschen